Artist picture of Element of Crime

Element of Crime

14 941 Fans

Hör alle Tracks von Element of Crime auf Deezer

Top-Titel

Am Ende denk ich immer nur an dich Element of Crime 04:11
Weißes Papier Element of Crime 03:21
Delmenhorst Element of Crime 03:55
Ein Hotdog unten am Hafen Element of Crime 02:54
Dann kommst du wieder Element of Crime 03:17
Unscharf mit Katze Element of Crime 03:46
Finger weg von meiner Paranoia Element of Crime 05:13
Ohne Liebe geht es auch Element of Crime 05:14
Kaffee und Karin Element of Crime 04:07
Wenn es dunkel und kalt wird in Berlin Element of Crime 04:54

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Element of Crime auf Deezer

Unscharf mit Katze
Ohne Liebe geht es auch
Dann kommst du wieder
Nur der Anfang

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Element of Crime

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Element of Crime

Playlists

Playlists & Musik von Element of Crime

Erscheint auf

Hör Element of Crime auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Element of Crime ist eine im Jahr 1985 gegründete Band aus Deutschland. Die Band ist für ihre melancholischen Pop- und Rocksongs bekannt. Element of Crime bewegen sich dabei auch in den Bereichen Chanson und Jazz. Kopf der Band ist Sänger, Gitarrist und Trompetenspieler Sven Regener. Er macht sich später auch einen Namen als Buch- und Drehbuchautor. Das Debütalbum von Element of Crime im Jahr 1986 trägt den Titel Basically Sad. Noch singt die Band einen Mix aus deutschen und englischen Texten. Nachdem die Band Herbert Grönemeyer auf seiner Tour im Jahr 1992 als Vorband begleitet, stellen sich erste Erfolge ein. Das Album Weißes Papier schafft es im Jahr 1993 mit Platz 29 das erste Mal in die deutschen Charts. Dort tauchen Element of Crime ab dann regelmäßig auf. Inzwischen interpretiert die Band auch nur noch deutsche Texte. Mit dem Album Psycho (1999) schafft es Element of Crime mit Platz 11 das erste Mal bis in die Top 20 in Deutschland. Einen noch größeren Erfolg landet die Band mit dem Longplayer Mittelpunkt der Welt. Die Scheibe klettert im Jahr 2005 bis auf Platz 7 in den deutschen Charts und erreicht Goldstatus. Die Single „Delmenhorst“ entwickelt sich zum Hit und landet auf Platz 52 in Deutschland. Inzwischen kann sich Element of Crime auf eine große Fangemeinde im deutschsprachigen Raum verlassen. 2009 landet das Album Immer da wo du bist bin ich nie auf Platz 2 in Deutschland und gewinnt erneut Gold. Mit dem Longplayer Lieblingsfarben und Tiere erklimmt Element of Crime in Österreich die Spitze der Charts und erreicht auch in Deutschland Platz 3 und Gold. Auch das nächste Album Schafe, Monster und Mäuse schafft es im Jahr 2018 mit Platz 2 erneut in die deutschen Top 10. Auch in Österreich (Platz 5) und in der Schweiz (Platz 6) wird die Scheibe ein Top-10-Hit. Nach erfolgreichem Live-Album Live im Tempodrom (2019) und der Kompilation 1994 – 2010 erscheint im Jahr 2023 mit Morgens um vier das 15. Studioalbum von Element of Crime. Auch damit gelingt der Band der Sprung bis in die Top 10 der deutschsprachigen Hitparaden. In Deutschland und Österreich klettert der Longplayer bis auf Platz 2, in der Schweiz bis auf Platz 8.