Artist picture of Dillon

Dillon

23 092 Fans

Hör alle Tracks von Dillon auf Deezer

Top-Titel

Thirteen Thirtyfive Dillon 03:43
Thirteen Thirtyfive Dillon 06:33
Separate Us Dillon 03:21
Tip Tapping Dillon 03:06
Intro/ Wouldn't You Love? Dillon 00:49
Your Flesh Against Mine Dillon 04:29
Soften the Blow Dillon 02:48
<3core Dillon 03:00
Hey Beau Dillon 02:35
Contact Us Dillon 04:10

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Dillon auf Deezer

This Silence Kills
Tip Tapping
Thirteen Thirtyfive
Your Flesh Against Mine

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Dillon

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Dillon

Playlists

Playlists & Musik von Dillon

Erscheint auf

Hör Dillon auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Ursprünglich aus Brasilien stammend, wuchs die Singer-Songwriterin und Musikerin Dillon in Köln auf, bevor sie im Alter von 18 Jahren nach Berlin umzog. Die am 29. April 1988 als Dominique Dillon de Byington geborene Autodidaktin veröffentlichte ihre Debütsingle C Unseen Sea auf dem Berliner Label Kitty-Yo. Nach einer Zusammenarbeit mit dem Kölner Electronic-Pop-Duo COMA im Jahr 2011 veröffentlichte Dillon ihr Debütalbum This Silence Kills auf dem Techno-Label BPitch Control, das von der Berliner DJane Ellen Allien betrieben wird. Das Album erhielt positive Kritiken von der Berliner Zeitung, der BBC und anderen führenden Medienvertretern. Dillon ließ 2014 das Album The Unknown folgen, auf dem sie ihren melancholischen, elektronischen und folkigen Sound weiter ausbaute. Nach der 2016 erschienenen Live-Aufnahme Live at Haus der Berliner Festspiele veröffentlichte Dillon 2017 das Album Kind auf [PIAS] Recordings, auf dem auch Dirk von Lowtzow von Tocotronic zu hören ist. Im Laufe ihrer Karriere hat Dillon das Line-up vieler führender Festivals wie dem Melt!, dem Reeperbahn Festival und The Great Escape geziert, zusätzlich zu unzähligen Headline-Auftritten rund um den Globus.