Artist picture of Florence + The Machine

Florence + The Machine

1 527 853 Fans

Hör alle Tracks von Florence + The Machine auf Deezer

Top-Titel

Dog Days Are Over Florence + The Machine 04:10
You've Got The Love Florence + The Machine 02:49
Spectrum Florence + The Machine 05:11
Shake It Out Florence + The Machine 04:37
Spectrum (Say My Name) Florence + The Machine 03:38
Never Let Me Go Florence + The Machine 04:31
Girl With One Eye Florence + The Machine 03:37
Which Witch Florence + The Machine 04:19
Ship To Wreck Florence + The Machine 03:54
Free Florence + The Machine 03:55

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Florence + The Machine auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Florence + The Machine

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Florence + The Machine

Playlists

Playlists & Musik von Florence + The Machine

Erscheint auf

Hör Florence + The Machine auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Florence + the Machine ist eine Indie-Folk-Rock-Band aus Großbritannien rund um die Singer-Songwriterin Florence Leontine Mary Welch (* 28. August 1986 in London). Die Band gründet sich im Jahr 2007. Im Jahr 2009 legen Florence + The Machine mit Lungs ihr Debütalbum vor. Das Album wird direkt ein weltweiter Chartserfolg. In der britischen Heimat landen die Newcomer auf Platz 1 und erreichen Sechsfachplatin-Status. In den USA reicht es für Platz 14 und Doppelplatin-Status. Die herausragenden Lieder des Albums sind „You’ve Got the Love“ und „Dog Days Are Over“. 2010 veröffentlichen Florence + The Machine das Debütalbum unter dem Titel Between Two Lungs noch einmal, darauf auch die Hit-Single „Heavy In Your Arms“. Im Jahr 2011 erscheint mit Ceremonials das nächste Album. In Großbritannien erreicht die Band erneut Platz 1 und Dreifachplatin-Status. In den USA langt es für Platz 6 und Platin. Mit „Spectrum (Say My Name)“ schafft die Band den ersten Nummer-1-Hit in der Heimat. Auch die Single „Shake It Out“ wird ein Hit. 2012 geben Florence + The Machine ein MTV-Unplugged-Konzert, welches später auch als Album veröffentlicht wird. Ein weiterer Meilenstein wird das Album How Big, How Blue, How Beautiful. In den USA, in Großbritannien und in der Schweiz landet der Longplayer auf Platz 1. Zu den Top-Hits der Platte gehören „What Kind Of Man“ und „Ship To Wreck“. Im Jahr 2018 legen Florence + The Machine mit High As Hope das nächste Album vor. Auch damit landet die Band weltweit in den Top 10. Im Jahr 2019 steuern Florence + The Machine mit „Jenny Of Oldstones“ einen Song zur Serie Game Of Thrones bei. In den Jahren 2009 und 2010 werden Florence + The Machine mit den Brit Awards ausgezeichnet.