Artist picture of William Christie

William Christie

35 495 Fans

Hör alle Tracks von William Christie auf Deezer

Top-Titel

Lully : Psyché : "Chantons les plaisirs charmants" [Chorus] William Christie 01:47
Sonata in E Minor, Op. 4 No. 5: I. Largo Théotime Langlois de Swarte, William Christie 02:30
Les Indes galantes, Nouvelle Entrée, Scène 6: Danse du Grand Calumet de la Paix (Danse des Sauvages) Les Arts Florissants, William Christie 02:01
Charpentier: Te Deum, H. 146: II. Te Deum laudamus William Christie, Bertrand Bontoux, Jeffrey Thompson, Joao Fernandes 01:05
Charpentier: Te Deum, H. 146: I. Prélude William Christie, Les Arts Florissants 01:38
Les Indes galantes: "Tendre Amour" Les Arts Florissants, Les solistes du Jardin des Voix 2013, William Christie 02:49
Mondonville: Psalmus CXIII "In exitu Israel": IV. Montes exsultaverunt William Christie, Paul Agnew 06:18
Les Indes galantes, Prologue, Scène 2: Menuets I & II Les Arts Florissants, William Christie 02:12
Charpentier: Te Deum, H. 146: III. Te aeternum Patrem William Christie, Bertrand Bontoux, Jeffrey Thompson, Joao Fernandes 01:44
Purcell: King Arthur, Z. 628, Act III: Song. "Thou Doting Fool" William Christie, Susannah Waters 00:37

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von William Christie

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie William Christie

Playlists

Playlists & Musik von William Christie

Erscheint auf

Hör William Christie auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der am 19. Dezember 1944 in Buffalo, New York, geborene Cembalist und Dirigent William Christie ist dafür bekannt, dass er das lange Zeit in Vergessenheit geratene französische Barockrepertoire wieder zu Ehren gebracht hat. Der in Frankreich lebende Harvard- und Yale-Absolvent leitet seit 1979 das Ensemble Les Arts Florissants und hat sich bemüht, Werke von Charpentier, Rameau und Lully, aber auch der Bach-Familie und von Mozart, Händel und Purcell auszugraben oder zu erneuern. Seit seiner Referenzinterpretation von Lullys Oper Atys im Jahr 1987 ist der französisch-amerikanische Dirigent bei den größten Festivals (Zürich, Glyndebourne) aufgetreten und hat andere Orchester wie die Berliner Philharmoniker geleitet. Als Akademiker der Schönen Künste hat sich William Christie auch für die Ausbildung junger Sänger mit Le Jardin des Voix und für ein Kulturerbeprojekt mit seinen Jardins de Thiré in der Vendée eingesetzt. Auf der 2016 erschienenen Kompilation Le Baroque Français sind seine größten Interpretationen zusammengefasst.