Artist picture of Disturbed

Disturbed

1 320 252 Fans

Hör alle Tracks von Disturbed auf Deezer

Top-Titel

The Sound of Silence Disturbed 03:05
The Sound of Silence Disturbed 04:08
Down with the Sickness Disturbed 04:39
Stricken Disturbed 04:05
Indestructible Disturbed 04:38
Down with the Sickness Disturbed 04:38
The Vengeful One Disturbed 04:12
Land of Confusion Disturbed 04:47
Decadence Disturbed 03:24
The Light Disturbed 04:16

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Disturbed auf Deezer

Disturbed auf Tour

Konzerte von Disturbed

AUG
30
Rocklahoma Festival 2024
Pryor, OK, US

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Disturbed

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Disturbed

Playlists

Playlists & Musik von Disturbed

Für jede Stimmung

Biografie

Die US-amerikanische Metal-Band Disturbed wurde 1994 in Chicago, Illinois, gegründet und besteht aktuell aus dem Sänger David Draiman, Gitarrist Dan Donegan, Bassist John Moyer und Schlagzeuger Mike Wengren. 2000 erschien ihr Debütalbum The Sickness. Die erste Single „Down With the Sickness” bescherte ihnen den Durchbruch in der Metalszene und wurde zum Floorfiller in Heavy-Clubs rund um den Globus. Da die Band trotz ihrer Härte Wert auf einen gewissen Groove legte, wurde sie, bedingt durch den Zeitgeist, Am Anfang ihrer Karriere oftmals mit dem Genre Nu Metal und Bands wie Slipknot oder Korn gleichgesetzt. Das zweite Album Believe (2002) unterstrich anschließend aber ihren Stil als einen Mix aus klassischem Heavy Metal und Hard Rock-Elementen. Mit den Alben Ten Thousand Flies (2005), Indestructable (2008) und Asylum (2010) kletterten sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Charts stetig höher und waren spätestens mit der Coverversion des Simon & Garfunkel Songs „The Sound of Silence“ (2015) im Mainstream angekommen. In Österreich wurde er zum Nummer-1-Hit, in Deutschland belegte er Platz 2 der Bestenliste. Mit dem dazugehörigen Album Immortalized (2015) stand Disturbed das fünfte Mal in Folge in den USA auf Platz 1 der Albumcharts und mit dem siebten Album Evolution (2018) konnten sie sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erneut in den Top 5 platzieren.