Artist picture of Robert Glasper

Robert Glasper

36 534 Fans

Hör alle Tracks von Robert Glasper auf Deezer

Top-Titel

Let It Ride Norah Jones, Robert Glasper 05:55
Better Than I Imagined Robert Glasper, H.E.R., Meshell Ndegeocello 04:59
After The Storm Robert Glasper 02:23
Freeze Tag Terrace Martin, Robert Glasper, 9th Wonder, Kamasi Washington 03:11
Maiysha (So Long) (feat. Erykah Badu) Miles Davis, Robert Glasper, Erykah Badu 07:29
Over Robert Glasper, Yebba 04:55
From My Heart And My Soul Terrace Martin, Robert Glasper, 9th Wonder, Kamasi Washington 02:32
Reckoner Robert Glasper 05:07
Therapy pt. 2 Robert Glasper, MAC MILLER 03:22
Sleepless Nights Terrace Martin, Robert Glasper, 9th Wonder, Kamasi Washington 02:59

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Robert Glasper auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Robert Glasper

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Robert Glasper

Playlists

Playlists & Musik von Robert Glasper

Erscheint auf

Hör Robert Glasper auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der am 6. April 1978 in Houston, Texas, geborene Robert Glasper ist ein Jazzpianist, der für seine Versionen berühmter Jazzstandards und seine innovative Zusammenarbeit mit Hip-Hop-Künstlern wie Kendrick Lamar und Common bekannt ist. Robert Glasper lernte schon als Kind Klavier spielen und besuchte die High School for the Performing Arts in Houston. Er gründete das Robert Glasper Trio und veröffentlichte 2004 ein Album mit dem Titel Mood, gefolgt von drei Soloalben: Canvas (2005), In My Element (2007) und Double Booked (2009). Im Jahr 2012 veröffentlichte er das von der Kritik hochgelobte Album Black Radio, dem ein Jahr später Black Radio II folgte . Robert Glasper schrieb die Musik und drei Originalnummern (zwei davon mit dem Regisseur) für den mit einem Grammy ausgezeichneten Soundtrack zu Don Cheadles Biopic Miles Ahead, das 2016 auf Platz sechs der Billboard Jazz Albums Chart landete. Anlässlich des 90. Geburtstags des großen Trompeters Miles Davis produzierte Glasper im selben Jahr das Album Everything's Beautiful mit Remixen von Davis' Aufnahmen. Das Album erreichte die Spitze der Jazz-Album-Charts. Auf Blue Note All-Stars: Our Point of View (2017) co-produzierte Robert Glasper das Album mit Don Was und spielte mit dem Trompeter Ambrose Akinmusire, dem Saxophonisten Marcus Strickland, dem Sänger/Gitarristen Lionel Loueke, dem Bassisten Derrick Hodge und dem Schlagzeuger Kendrick Scott. Das Album landete auf Platz 10 der Jazz Album Chart. 2019 tat er sich mit Affion Crockett für den kontroversen Track "Fuck Yo Feelings" zusammen, der auf dem gleichnamigen Album zu hören ist. Im Jahr 2022 veröffentlichte er das lang erwartete Black Radio III, auf dem Killer Mike, Q-Tip, Jennifer Hudson, India Arie, Ty Dolla Sign, Common, Lalah Hathaway und viele andere zu hören sind.