Artist picture of Édith Piaf

Édith Piaf

523 706 Fans

Hör alle Tracks von Édith Piaf auf Deezer

Top-Titel

La Vie en Rose Édith Piaf 03:14
La foule Édith Piaf 02:48
Non, Je ne regrette rien Édith Piaf 02:20
Milord Édith Piaf 04:30
La vie en rose Andrea Bocelli, Édith Piaf 03:08
La foule Édith Piaf 03:00
Plus bleu que tes yeux Charles Aznavour, Édith Piaf 03:03
À quoi ça sert l'amour ? Theo Sarapo, Édith Piaf 02:27
Padam...Padam Édith Piaf 03:19
Milord Édith Piaf 04:23

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Édith Piaf auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Édith Piaf

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Édith Piaf

Playlists

Playlists & Musik von Édith Piaf

Erscheint auf

Hör Édith Piaf auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Um das brillante und tragische Leben der großen Edith Piaf ranken sich viele Geheimnisse und Mythen... eines davon ist, dass sie auf einem Bürgersteig in einer schäbigen Seitenstraße von Paris geboren wurde. Ihre Mutter war eine Café-Sängerin, ihr Vater ein Akrobat, und Piaf wurde angeblich von Prostituierten aufgezogen, als sie in die Obhut ihrer Großmutter kam, die in der Normandie ein Bordell betrieb. Da sie ständig kränkelte, trat sie mit 14 Jahren zum ersten Mal öffentlich auf, und zwar bei den Straßenkonzerten ihres Vaters. Mit 17 wird sie Mutter, doch ihre Tochter stirbt im Alter von zwei Jahren an einer Hirnhautentzündung. Piaf selbst lebt auf der Straße und singt für wenig Geld, bevor sie die Chance erhält, in einem Nachtclub am Pigalle zu singen. Allmählich wuchs ihr Ruhm, als das Publikum in den Bann ihres ungewöhnlich leidenschaftlichen und feurigen Stils geriet. Sie nahm 80 Alben auf und tourte durch die Konzertsäle der Welt, wobei sie ihre dramatischen Erkennungslieder La Vie En Rose und Je Ne Regrette Rien vortrug. Doch die Tragödie verfolgte sie - die große Liebe ihres Lebens, der Boxer Marcel Cerdan, starb 1949 bei einem Flugzeugabsturz, 1951 wurde sie bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und wurde drogen- und alkoholabhängig. Sie starb 1963 an Leberkrebs, aber Piaf - allgemein bekannt als "Kleiner Spatz" - bleibt eine Gesangslegende, und 2007 wurde ein Film, La Vie En Rose, über ihr Leben gedreht.