Artist picture of Bullet for My Valentine

Bullet for My Valentine

1 169 464 Fans

Top-Titel

Tears Don't Fall Bullet for My Valentine 05:48
All These Things I Hate (Revolve Around Me) Bullet for My Valentine 03:45
Your Betrayal Bullet for My Valentine 04:51
Hand Of Blood Bullet for My Valentine 03:37
Knives Bullet for My Valentine 04:16
No More Tears To Cry Bullet for My Valentine 03:41
You Want a Battle? (Here's a War) Bullet for My Valentine 04:14
Hearts Burst into Fire Bullet for My Valentine 04:57
This Means War Bullet for My Valentine 03:55
Waking the Demon Bullet for My Valentine 04:07

Aktuelle Veröffentlichung

Bullet for My Valentine auf Tour

JAN
29
Bullet for My Valentine with Jinjer and Atreyu at Palladium (January 29, 2023)
Cologne, Germany

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Die britische Metalband Bullet for My Valentine gründete sich 1998 vorerst unter dem Namen Jeff Killed John im walisischen Bridgend bevor sie sich nach weiteren Änderungen des Bandnamens schließlich in Bullet for My Valentine umbenannte. Mehrfach wurde die Gruppe mit dem Kerrang! Award ausgezeichnet und erhielt 2006 sowie 2010 den Metal Hammer Golden Gods Award. Zuerst spielten die Musiker Coverversionen von Metallica und Nirvana und veröffentlichten 2004 ihre erste eigene EP mit dem gleichen Namen Bullet for My Valentine, die in unter anderem in Deutschland, Japan sowie den UK in die Charts kam. Im darauffolgenden Jahr erschien das Debütalbum The Poison und erreichte in Deutschland Platz 25 sowie den UK den 23. Platz der Charts. Anfang 2008 kam das Album Scream Aim Fire auf den Markt, das in den USA, UK, Österreich und Deutschland in den Top-5 kam.  Im selben Jahr ging Bullet for My Valentine auf die Taste of Chaos Tour mit Blessthefall, Atreyu und D’espairsRay durch die USA. 2009 tourte die Band durch Russland und Südafrika. Das Album Fever erschien im Frühjahr 2010 und konnte erneut in die Top-5 der Charts in Australien, Deutschland, den USA und Österreich Einzug halten. Singleauskopplungen des Albums sind „Your Betrayal“ und „The Last Fight“. Im Oktober 2021 kam das siebte Album Bullet for My Valentine mit den Songs „Shatter“ und „Bastards“ heraus, welches in Deutschland den 9. Platz, in Österreich Platz 8 und der Schweiz den 9. Platz der Charts erreichte.