Artist picture of Feuerschwanz

Feuerschwanz

30 030 Fans

Hör alle Tracks von Feuerschwanz auf Deezer

Top-Titel

Memento Mori (feat. Lord of the Lost, Chris Harms) Feuerschwanz, Lord Of The Lost, Chris Harms 03:31
Kaufmann und Maid Saltatio Mortis, Sasha, Feuerschwanz, Subway To Sally 03:43
Valhalla Calling Feuerschwanz 03:48
Ding Feuerschwanz, Melissa Bonny 03:28
The Forgotten Commandment Feuerschwanz 03:35
Warriors of the World United Feat. Angus Mcfife, Saltatio Mortis, Melissa Bonny Feuerschwanz, Melissa Bonny, Angus McFife, Saltatio Mortis 05:34
Wardwarf (feat. Francesco Cavalieri) Feuerschwanz, Francesco Cavalieri 03:36
Berzerkermode Feuerschwanz 03:09
Highlander Feuerschwanz 03:19
Schubsetanz Feuerschwanz 03:19

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Feuerschwanz auf Deezer

Warriors

von Feuerschwanz

19.04.24

369 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Feuerschwanz

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Feuerschwanz

Playlists

Playlists & Musik von Feuerschwanz

Erscheint auf

Hör Feuerschwanz auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die deutsche Mittelalter-Rock- und Metal-Band Feuerschwanz stammt aus dem Raum Erlangen und wird 2004 von Peter Henrici, Tobias Heindl und Andre Linke als Mittelalter-Folk-Comedy Band gegründet. Im November 2005 veröffentlichen Feuerschwanz ihr erstes Album Prima Nocte. Nach einigen Neubesetzungen folgt 2007 das zweite Album unter dem Titel Met und Miezen. Das vierte Studioalbum der Band, Wunsch ist Wunsch, erscheint 2011 und erreicht Platz 95 der deutschen Albumcharts, Walhalligalli steigt ein Jahr später auf Platz 37 ein. Zum 10-jährigen Jubiläum der Band erscheint 2014 Auf's Leben. 2016 folgt ihr siebtes Studioalbum Sex is Muss. Auch die nächsten beiden Alben Methämmer (2018, Platz 6) und Das elfte Gebot (2020, Platz 3) klettern in den Charts immer weiter nach oben, bis schließlich ihr zehntes Album Memento Mori 2021 auf Rang 1 landet. Neben den selbstgeschriebenen Stücken enthält das Repertoire von Feuerschwanz auch einige Lieder, die ursprünglich aus der Feder anderer Künstler stammen, wie beispielsweise „I See Fire" von Ed Sheeran. Im Jahr 2023 gelingt Feuerschwanz mit Fegefeuer ein weiteres Nummer-1-Album in Deutschland.