Artist picture of Brothers Osborne

Brothers Osborne

9 166 Fans

Hör alle Tracks von Brothers Osborne auf Deezer

Top-Titel

Who Says You Can't Have Everything Brothers Osborne 03:08
Nobody's Nobody Brothers Osborne 03:09
Goodbye’s Kickin’ In Brothers Osborne 03:21
Midnight Rider's Prayer Brothers Osborne 02:59
I'm Not For Everyone Brothers Osborne 02:52
All Night Brothers Osborne 02:48
Shoot Me Straight Brothers Osborne 06:24
It Ain't My Fault Brothers Osborne 03:36
Weed, Whiskey And Willie Brothers Osborne 04:20
Skeletons Brothers Osborne 03:39

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Brothers Osborne auf Deezer

Break Mine EP

von Brothers Osborne

22.03.24

100 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Brothers Osborne

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Brothers Osborne

Playlists

Playlists & Musik von Brothers Osborne

Erscheint auf

Hör Brothers Osborne auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die 2012 in Nashville, Tennessee, gegründeten Brothers Osborne sind ein mit einem Grammy ausgezeichnetes Country-Duo mit den Brüdern TJ (geb. 1984) und John Osborne (geb. 1982). Die Geschwister wuchsen in der kleinen Küstenstadt Deale, Maryland, auf und zogen Mitte der 2000er Jahre unabhängig voneinander nach Nashville, um ihre eigene Musikkarriere zu verfolgen. Die Osbornes fanden 2012 wieder zusammen, bekamen einen Vertrag mit EMI Nashville und veröffentlichten 2013 ihre erste Single als Duo, "Let's Go There". Ihre bluesige Gute-Laune-Ballade "Rum" brachte der Band mehr Aufmerksamkeit, und ihre Durchbruchssingle"Stay a Little Longer" aus dem Jahr 2015 erreichte Platz 4 der Country-Charts und wurde für einen Grammy Award nominiert. Das im darauffolgenden Jahr veröffentlichte Debütalbum Pawn Shop, das den bodenständigen Country-Rock-Stil der Band widerspiegelt, schaffte es in die Billboard Top 20. Sie tourten auch als Support des ehemaligen Hootie & the Blowfish-Frontmanns Darius Rucker und waren Gast auf David Nails Single "Good at Tonight" , bevor sie 2018 mit der stampfenden Roots-Rock-Single "It Aint My Fault" und ihrem zweiten Album "Port Saint Joe" zurückkehrten. Für ihr treibendes, rockorientiertes drittes Album "Skeletons", das 2020 erschien, schaltete die Band einen Gang zurück. Am 3. Februar 2021 outete sich TJ Osborne als schwul und war damit der erste offen schwule Mann, der bei einem großen Country-Label unter Vertrag stand. "Younger Me" gewann 2022 einen Grammy Award für die "Best Country Duo/Group Performance", und 2023 meldete sich das Duo mit dem selbstbetitelten Brothers Osborne zurück, das Platz 28 der Top Country Albums Charts erreichte.