Artist picture of Eagles of Death Metal

Eagles of Death Metal

105 262 Fans

Hör alle Tracks von Eagles of Death Metal auf Deezer

Top-Titel

Miss Alissa Eagles of Death Metal 02:38
Save A Prayer Eagles of Death Metal 04:40
I Only Want You Eagles of Death Metal 02:48
Wannabe in L.A Eagles of Death Metal 02:15
Careless Whisper Eagles of Death Metal 05:06
Stuck in the Metal Eagles of Death Metal 03:18
Complexity Eagles of Death Metal 02:46
I Want You So Hard (Boy's Bad News) Eagles of Death Metal 02:21
Oh Girl Eagles of Death Metal 04:08
Family Affair Eagles of Death Metal 03:44

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Eagles of Death Metal auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Eagles of Death Metal

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Eagles of Death Metal

Playlists

Playlists & Musik von Eagles of Death Metal

Erscheint auf

Hör Eagles of Death Metal auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Jesse Hughes und Josh Homme gründeten die Eagles of Death Metal ursprünglich als ein Experiment, bei dem sie den Soft-Rock-Stil der Eagles mit Hardcore-Death-Metal kreuzten. Homme beschrieb das Ergebnis später als "Bluegrass-Slide-Gitarre gemischt mit Stripper-Drum-Beats und Canned Heat-Gesang" Aufgrund des Erfolges von Hommes anderer Band, Queens Of The Stone Age, war ihr Output sporadisch, aber ihr Debütalbum Peace, Love, Death Metal aus dem Jahr 2004 brachte einige Tracks hervor, die beim amerikanischen Publikum Anklang fanden. Einige davon wurden in der Fernsehwerbung und im Soundtrack des Films Thank You For Smoking verwendet. Es folgten die Alben Death By Sexy (2006) und Heart On (2008), von denen ebenfalls einige in TV-Werbekampagnen verwendet wurden. Mit verschiedenen Musikern, die das charismatische Duo unterstützten, erwies sich die Band auch als äußerst populärer Live-Act, der die Bühne mit The Strokes, Joan Jett, Arctic Monkeys und Guns N'Roses teilte, mit denen sie sich jedoch zerstritten, nachdem Axl Rose sie auf der Bühne beleidigt hatte.