Artist picture of Michelle

Michelle

143 328 Fans

Top-Titel

Nicht verdient Michelle, Matthias Reim 03:25
Scheißkerl Michelle 03:22
Idiot Michelle, Matthias Reim 03:07
Paris Michelle 03:31
VORBEI VORBEI Michelle 03:49
Romeo und Julian Michelle 03:00
Und heut' Nacht will ich tanzen Michelle 03:10
Paris Michelle 03:20
C'est la vie - So ist das Leben Michelle 03:30
Wer Liebe lebt Michelle 03:30

Aktuelle Veröffentlichung

Ähnliche Künstler*innen

Für jede Stimmung

Biografie

Die Schlagersängerin Michelle, bürgerlich Tanja Gisela Hewe, wird am 15. Februar 1972 in Villingen-Schwenningen geboren. Mit 14 singt sie bereits in einer lokalen Band und kommt später zum Südwestfunk, wo sie ihren ersten öffentlichen Auftritt hat. Dort wird sie von der Schlagersängerin Kristina Bach entdeckt. Der Komponist Jean Frankfurter schreibt und produziert daraufhin für Michelle 1993 die erste Single "Und heut’ Nacht will ich tanzen", die zum Erfolg in den Schlagerparaden wird und Michelle in die ZDF-Hitparade bringt. Danach folgen weitere Schallplattenaufnahmen und Auftritte bei Rundfunk und Fernsehen, 1999 sogar der Echo in der Kategorie „Schlager Künstlerin des Jahres“. 2001 tritt Michelle für Deutschland beim ESC an und belegt mit "Wer Liebe lebt" den achten Platz. Nach einem leichten Schlaganfall im Jahr 2003, darauf folgenden Depressionen und Privatinsolvenz wagt Michelle ein erfolgreiches Comeback. Im Frühjahr 2005 erscheint das Album Leben, das binnen weniger Wochen vergoldet wird. Ein Jahr später kann sich ihr Album Glas weitere sechs Wochen in den deutschen Charts halten. Auf einen erneuten Rückzug ins Privat folgt 2009 das Studioalbum Goodbye Michelle sowie ein Auftritt in der ARD-Sendung Das Herbstfest der Volksmusik. Im März 2012 erscheint das Album L’amour, 2014 veröffentlicht sie mit die Ultimative Best of einen Mix aus alten und neuen Songs. Mit dem Album belegt sie Platz 7 der deutschen, Platz 44 der Schweizer und Platz 2 der österreichischen Charts. Im April 2016 erscheint das Studioalbum Ich würd’ es wieder tun, im Mai 2018 folgt das Album Tabu, das direkt auf Platz vier in die deutschen Charts einsteigt. Das Studioalbum Anders ist gut veröffentlicht Michelle 2020.