Artist picture of Hailee Steinfeld

Hailee Steinfeld

389 206 Fans

Top-Titel

Capital Letters Hailee Steinfeld, BloodPop® 03:39
Love Myself Hailee Steinfeld 03:38
Starving Hailee Steinfeld, Grey, ZEDD 03:01
Most Girls Hailee Steinfeld 03:24
Coast Hailee Steinfeld, Anderson .Paak 02:46
Wrong Direction Hailee Steinfeld 04:08
Rock Bottom Hailee Steinfeld, DNCE 03:18
Let Me Go Hailee Steinfeld, Alesso, Florida Georgia Line, Watt 02:54
Flashlight (Sweet Life Mix) Hailee Steinfeld 02:58
I Love You's Hailee Steinfeld 03:36

Aktuelle Veröffentlichung

Coast

von Hailee Steinfeld, Anderson .Paak

29.07.2022

530 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Hailee Steinfeld beginnt ihre Karriere als Kinderdarstellerin, als sie im Alter von 14 Jahren die Rolle der Mattie Ross in der Neuverfilmung von True Grit (2010) spielt. Für ihre Darstellung wird sie für einen Academy Award nominiert. Es folgen weitere Filmrollen, darunter Auftritte in Ender's Game, Romeo & Julia, Begin Again und Three Days to Kill. 2015 wird sie für die Rolle der Emily Junk in Pitch Perfect 2 gecastet und singt daraufhin eine Coverversion von „Flashlight", einem der Songs aus dem Soundtrack, der ursprünglich von der britischen Sängerin Jessie J gesungen wird. Steinfelds Auftritt in dem Film lanciert ihre Gesangskarriere und sie unterschreibt bei Republic Records, wo sie 2015 ihre Debütsingle „Love Myself" veröffentlicht. Der Song verkauft sich weltweit gut, vor allem in den USA, Kanada und dem Vereinigten Königreich, wo insgesamt mehr als 2,3 Millionen Units verkauft werden. Sie verköpert Emily Junk ein weiteres Mal in Pitch Perfect 3. Aber auch ihre Karriere als Musikerin nimmt an Fahrt auf. Obwohl „Rock Bottom" Anfang 2016 weniger erfolgreich ist, bestätigt es Hailee Steinfelds Platz in der Welt des Songwritings. Mit der Veröffentlichung von „Starving" im Juli 2016 landet sie ihren ersten großen Hit, wobei sie von DJ Zedd und dem Duo Grey unterstützt wird. In den USA, Großbritannien, Italien, Schweden und Frankreich kommt der Song gut an und wird im November 2016 auch als Akustikversion veröffentlicht. Es folgen unter anderem die Singles „Most Girls" (2017), „Let Me Go" (2017), „Back To Life" (2018), „Wrong Direction" (2020) und „I Love You's" (2020) sowie die EP „Half Written Story" (2020).