Artist picture of Edison Lighthouse

Edison Lighthouse

2 153 Fans

Hör alle Tracks von Edison Lighthouse auf Deezer

Top-Titel

Love Grows (Where My Rosemary Goes) Edison Lighthouse 02:54
Love Grows Edison Lighthouse 02:41
Love Grows (Where My Rosemary Goes) Edison Lighthouse 02:36
San Francisco (If You're Going To) Flower Power Singers 02:58
It's up to You, Petula Edison Lighthouse 02:57
Love Grows (Where My Rosemary Goes) Edison Lighthouse 02:38
Love Grows (Sped up) Edison Lighthouse 02:14
Love Grows (Where My Rosemary Goes) (Rerecorded) Edison Lighthouse 02:30
Love Grows (In Rosemary's Disco) Club Report, Edison Lighthouse 02:50
Love Grows (Where My Rosemary Goes) Edison Lighthouse 02:39

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Edison Lighthouse auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Edison Lighthouse

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Edison Lighthouse

Playlists

Playlists & Musik von Edison Lighthouse

Erscheint auf

Hör Edison Lighthouse auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Das britische Pop-One-Hit-Wunder Edison Lighthouse wurde 1969 am Ende des Swinging London gegründet und hatte bereits im folgenden Jahr eine Hit-Single im Gepäck. Das Bubblegum-Pop-Juwel "Love Grows (Where My Rosemary Goes)" kam Anfang Januar 1970 auf den Markt und stand am 31. Januar 1970 an der Spitze der britischen Singles-Charts, wo es sich fünf Wochen lang hielt. Der Song erreichte auch Platz 5 der Billboard Hot 100 und verkaufte sich in den USA eine Million Mal, in Kanada erreichte er Platz 3. Ursprünglich als Soft-Rock-Band Greenfield Hammer bekannt, bestand die ursprüngliche Besetzung von Edison Lighthouse aus Tony Burrows (Leadsänger), Stuart Edwards (Leadgitarre), David Taylor (Bassgitarre), George Weyman (Schlagzeug) und Ray Dorey (Gitarre), aber als Tony Burrows die Band nach der Veröffentlichung von "Love Grows (Where My Rosemary Goes)" verließ, wurde die Gruppe hauptsächlich von den Songschreibern und Produzenten Tony Macaulay und Barry Mason geleitet. Tony Macaulay holte weitere Mitglieder hinzu, darunter David Kerr-Clemenson (Bassgitarre) von Warehorne, Andy Locke (Gesang, Gitarre), Eddie Richards (Schlagzeug), Wally Scott (Gitarre) und Ken Reeves (Gesangssession). Die Band hatte auch mit ihrer Nachfolgesingle "It's Up to You, Petula" Erfolg, die in die Top 50 des Vereinigten Königreichs einstieg, in Neuseeland Platz 18 erreichte und ihnen in den USA und Kanada einen kleinen Hit bescherte. Beide Singles waren auf ihrem Debütalbum " Already" enthalten, das 1971 erschien und auch Coverversionen von internationalen Chart-Hits anderer Künstler enthielt, darunter "United We Stand" von Brotherhood of Man. Der Chart-Erfolg von Edison Lighthouse endete jedoch dort. 1973 gründete sich eine andere Version der Gruppe unter der Leitung der Mitglieder Brian Huggins und Peter Butt, die weiterhin gelegentlich auftraten. Eine zweite LP, Love Grows, wurde 1977 veröffentlicht. Mehr als vier Jahrzehnte später wurde "Love Grows (Where My Rosemary Goes)" zu neuem Leben erweckt, nachdem es im Januar 2022 als TikTok-Meme adaptiert worden war.