Artist picture of Zhané

Zhané

22 447 Fans

Hör alle Tracks von Zhané auf Deezer

Top-Titel

Hey Mr. D.J. Zhané 04:14
Groove Thang Zhané 03:57
Sending My Love Zhané 03:41
Request Line Zhané 03:59
Hey Mr. D.J. Zhané 05:12
Vibe Zhané 03:30
You're Sorry Now Zhané 04:41
Saturday Zhané 04:18
Shame Zhané 04:13
This Song Is For You Zhané 04:26

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Zhané auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Zhané

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Zhané

Playlists

Playlists & Musik von Zhané

Erscheint auf

Hör Zhané auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Renée Neufville und Jean Norris alias das ehemalige R&B/Soul-Duo Zhané lernten sich Anfang der 1990er Jahre kennen und nahmen ihren ersten gemeinsamen Track für DJ Jazzy Jeff auf, der auf demselben Album wie "Summertime" zu finden war. Zhanés Jam "Hey Mr. D.J." aus dem Jahr 1994 war ein sanfter R&B-Party-Starter, der den aufkeimenden Sound des Neo-Soul einfing. Der Song wurde für das 1994 erschienene Debütalbum Pronounced Jah-Nay des Paares aus Philadelphia aufgenommen und von der RIAA für 500.000 verkaufte Exemplare in den USA mit Gold ausgezeichnet. Der Song erreichte Platz 6 der Billboard Hot 100 Charts und basierte auf Michael Wycoffs Post-Disco-Perle Looking Up to You" aus dem Jahr 1982 und enthielt außerdem einen Rap-Auftritt des Rottin' Razkals-Mitglieds Fam. Zhanés Nachfolgealbum Saturday Night wurde 1997 veröffentlicht - co-produziert von Naughty by Nature-Mitglied Kay Gee, den die beiden einige Jahre zuvor kennengelernt hatten, sowie von Eddie F und den beiden selbst. Das Album brachte die beliebte Single "Request Line" hervor, die von der Rap-Ikone Queen Latifah mit einem neuen Text versehen wurde. Zhané löste sich 1999 auf, um sich auf Soloprojekte zu konzentrieren.