Artist picture of Rodney Crowell

Rodney Crowell

5 574 Fans

Hör alle Tracks von Rodney Crowell auf Deezer

Top-Titel

Okie From Muskogee John Anderson, Toby Keith, Buddy Miller, Tanya Tucker 01:35
I Walk The Line Rodney Crowell 03:51
Boulder To Birmingham Emmylou Harris, Buddy Miller, Mavis Staples, Shawn Colvin 04:01
Frankie Please Rodney Crowell 02:43
It Ain't Over Yet Rodney Crowell 05:14
It Ain't Over Yet Rodney Crowell, Emmylou Harris, Waylon Payne, Mickey Raphael 04:58
Shame on the Moon Rodney Crowell 04:40
Storm Warning Rodney Crowell 04:37
Only Two Hearts Rodney Crowell 02:57
You Can't Say We Didn't Try Emmylou Harris, Rodney Crowell 03:26

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Rodney Crowell auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Rodney Crowell

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Rodney Crowell

Playlists

Playlists & Musik von Rodney Crowell

Erscheint auf

Hör Rodney Crowell auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der zweifache Grammy-Preisträger Rodney Crowell gehörte bereits zu den Honoratioren von Nashville, bevor seine Plattenkarriere in Schwung kam. Als Ehemann von Johnny Cashs Tochter Rosanne war Crowell in der Hauptstadt der Country-Musik gut vernetzt, und neben der erfolgreichen beruflichen Zusammenarbeit mit seiner Frau als Songschreiber und Produzent ließ er Künstler vom Kaliber eines Emmylou Harris, Waylon Jennings, Bob Seger und sogar seinen eigenen Schwiegervater Versionen seiner Lieder aufnehmen.

Nach einer Zeit, in der er fast ausschließlich die Alben seiner Frau produzierte, unterschrieb Crowell bei Columbia und wurde ein äußerst erfolgreicher Crossover-Künstler. Sein 1988 erschienenes Album "Diamonds and Dirt" brachte innerhalb von 17 Monaten nicht weniger als fünf aufeinanderfolgende Nummer-eins-Singles hervor. Crowell ist in seiner fünf Jahrzehnte umspannenden Karriere ein durchweg erfolgreicher Songschreiber und Produzent von Country-Musik geblieben.

In den letzten Jahren hat er seine Zusammenarbeit mit Emmylou Harris wieder aufgenommen. 2013 veröffentlichten sie das Album "Old Yellow Moon", das Crowell den zweiten seiner beiden Grammy Awards einbrachte. Seine Talente sind weiterhin bei einigen der besten Künstler Amerikas gefragt. 2017 erschien sein Album "Close Ties" mit einem Duett zwischen Crowell und Sheryl Crow.