Artist picture of Descendents

Descendents

40 866 Fans

Hör alle Tracks von Descendents auf Deezer

Top-Titel

I'm Not A Punk Descendents 01:01
Everything Sux Descendents 01:30
Hope Descendents 01:58
Who We Are Descendents 03:57
I Don't Want To Grow Up Descendents 01:21
Without Love Descendents 03:19
'Merican Descendents 01:51
I'm Not A Loser Descendents 01:28
Coolidge Descendents 02:47
I'm The One Descendents 02:15

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Descendents auf Deezer

Feel This
Victim Of Me
On Paper
Shameless Halo

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Descendents

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Descendents

Playlists

Playlists & Musik von Descendents

Erscheint auf

Hör Descendents auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die Westküsten-Punkband The Descendents hat immer einen besonderen Platz in den Herzen der Liebhaber der LA-Punkszene der 1980er Jahre eingenommen. Die sieben Alben, die während ihrer Blütezeit von 1981 bis 1989 veröffentlicht wurden, verbinden gutes, solides Spiel mit schrulligen, oft amüsanten Songs, die von einer druckvollen, melodischen Basslinie angetrieben werden. Mit diesem Stil machten sie sich einen Namen in der aufkeimenden New-Wave-Szene der Westküste, die in den Clubs und Bars von Los Angeles entstand. Die Band begann 1979 als Trio und brachte die Single Ride The Wild heraus, die ein Flop wurde und die Band löste sich prompt auf, bevor sie 1981 als vierköpfige Band wieder auftauchte, zu der auch Milo Aukerman gehörte, eine beliebte Figur in der lokalen Musikszene von LA. Der selbstironische Humor der Band spiegelt sich in ihrem Debütalbum Milo Goes To College wider, das 1982 erschien, nachdem Aukerman beschlossen hatte, an der Universität Biochemie zu studieren. Seit den späten 80er Jahren hat die Band längere Phasen der Inaktivität hinter sich, die von sporadischen Albumveröffentlichungen unterbrochen wurden - nur drei in einem Zeitraum von 20 Jahren. Ihr 2016 veröffentlichtes Album Hypercaffium Spazzinate wurde von den Kritikern gut aufgenommen und enthält eine Auswahl von Songs, die in dem für die Descendents typischen witzigen Stil geschrieben wurden und über die Unvermeidlichkeit des Erwachsenwerdens reflektieren.