Artist picture of KeBlack

KeBlack

881 610 Fans

Hör alle Tracks von KeBlack auf Deezer

Top-Titel

Boucan (feat. Franglish) KeBlack, Franglish 02:51
Aucune attache KeBlack 02:41
LAISSE MOI KeBlack 02:48
Complètement sonné KeBlack 03:05
Com'dab DJ Kayz, KeBlack, Naza 03:17
Shayo Heuss L'enfoiré, KeBlack 02:41
1,2,3 Soleil NAZAKEBLACK, Naza, KeBlack 02:53
Bazardée KeBlack 03:21
Sans nouvelles KeBlack 02:56
Mignon garçon (feat. Naza, KeBlack & Dry) Dry, KeBlack, Naza, 4Keus 05:14

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von KeBlack auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von KeBlack

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie KeBlack

Playlists

Playlists & Musik von KeBlack

Erscheint auf

Hör KeBlack auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der am 30. Januar 1992 in Creil (Oise) geborene französische Rapper Cédric Matéta Nkomi alias Keblack wurde durch seine mit dem Handy gefilmten und online geteilten Videos bekannt. Seine Titel, die im Internet die Runde machen, werden von den Internetnutzern gelobt, die ihn mit Maître Gims vergleichen. Im Dezember 2014 verzeichnet sein Lied "Tout va bien" mehrere hunderttausend Aufrufe. Drei Monate später wurde das Lied als Single veröffentlicht und erschien in den Bestseller-Charts (auf Platz 104). Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 machte der bei Universal unter Vertrag stehende Rapper erneut von sich reden, als sich die französischen Spieler Paul Pogba und Patrice Evra während des Turniers in einem Video beim Tanzen zu seinem Titel "J'ai déconné" in Szene setzten, der erneut in die Charts einstieg (Platz 30). Im Januar 2017 veröffentlichte Keblack sein Debütalbum Premier Étage, das die Auskopplungen "Premier étage " (Platz 59), "Bazardée " (Platz 5) und "J'ai déconné" enthielt. Im darauffolgenden Jahr erschien sein zweites Album, das Doppelalbum Appartement 105 (Platz 15), mit zahlreichen Kollaborationen, u. a. mit Sokhan, Coolax, Binguy und Vianney, der auf dem Titel "Dernière chance" zu hören ist. Im Jahr 2019 erschienen seine neuen Titel "Ne m'en en en veux pas" (Nr. 60) und "Tchop " (Nr. 51) vor dem dritten Album Contrôle (2020), das auf Platz 16 landete und an dem Dadju, Naza, Leto, Hatik und Ninho beteiligt waren. Es folgten weitere Songs wie "Ma Play " mit Naza und Naps (2021) oder "1, 2, 3 Soleil" mit Naza, das 2023 auf Platz 16 landete. Im darauffolgenden Jahr landete Keblack mit "Aucune attache" (Nr. 10) und dem Nr.-1-Hit "Boucan" mit Franglish weitere Hits.