Artist picture of Jamie xx

Jamie xx

79 125 Fans

Hör alle Tracks von Jamie xx auf Deezer

Top-Titel

Treat Each Other Right Jamie xx 04:00
Life Jamie xx, Robyn 03:22
Baddy On The Floor Jamie xx, Honey Dijon 03:42
NY Is Killing Me Gil Scott-Heron, Jamie xx 05:47
Loud Places Jamie xx, Romy 04:43
It's So Good Jamie xx 04:38
KILL DEM Jamie xx 03:43
I Know There's Gonna Be (Good Times) Jamie xx, Young Thug, Popcaan 03:33
LET'S DO IT AGAIN Jamie xx 03:45
SeeSaw Jamie xx, Romy 04:28

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Jamie xx auf Deezer

Life

von Jamie xx, Robyn

17.06.24

84 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Jamie xx

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Jamie xx

Playlists

Playlists & Musik von Jamie xx

Erscheint auf

Hör Jamie xx auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

James Smith - besser bekannt als preisgekrönter Electronica-, House- und Dubstep-Künstler/Produzent Jamie xx - wurde am 28. Oktober 1988 in London, England, geboren. Er ist vor allem für seine Remixe und Produktionen sowie für seine Soloaufnahmen und Veröffentlichungen mit The xx bekannt. Seine Karriere begann 2005, als er mit einigen Schulkameraden von der Elliot School in London The xx gründete. Er begann 2009, den Namen Jamie xx zu verwenden, als er Tracks aus dem ersten Album von The xx remixte. Das selbstbetitelte Debütalbum von The xx wurde im Sommer 2009 veröffentlicht und war sofort ein Hit, der die Top 40 im Vereinigten Königreich, Australien, Belgien, Deutschland, Irland, Neuseeland und Frankreich erreichte. Ihr nächstes Album, Coexist (2012), erreichte die Spitze der Charts im Vereinigten Königreich, in Belgien, Neuseeland und der Schweiz. Ihr drittes Album, I See You (2017), konnte den Erfolg von Coexist wiederholen. Neben seiner Arbeit mit The xx hatte er 2011 auch Erfolg mit dem Album We're New Here, seinem Remix von Gil Scott-Herons Album I'm New Here von 2010. Seine erste Solo-Veröffentlichung war die Single "Far Nearer/Beat For" im Jahr 2011. Das erste Soloalbum von Jamie xx war 2015 das Album In Colour, das auf Platz 1 der britischen Indie-Charts kletterte. Im Laufe der Jahre hat Jamie xx viele Künstler geremixt, darunter Florence + the Machine, Adele, Radiohead, Eliza Doolittle und Four Tet. Seine Arbeit wurde im Laufe der Jahre mit vielen Musiknominierungen und einigen Gewinnen gewürdigt, darunter Nominierungen bei den Music Producers Guild Awards, den Elle Style Awards, den UK Music Video Awards und vielen anderen.