Artist picture of Robyn

Robyn

165 434 Fans

Hör alle Tracks von Robyn auf Deezer

Top-Titel

Dancing On My Own Robyn 04:48
Monument Röyksopp, Robyn 09:57
With Every Heartbeat Robyn, Kleerup 04:13
Call Your Girlfriend Robyn 03:47
Dancing On My Own Robyn 03:36
Ever Again Robyn 04:24
With Every Heartbeat Robyn, Kleerup 03:20
Hang With Me Robyn 04:20
Dancing On My Own Robyn 04:39
Show Me Love Robyn 03:51

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Robyn auf Deezer

Body Talk

von Robyn

1296 Fans

Fembot
Don't Fucking Tell Me What To Do

EXPLICIT

Dancing On My Own
Indestructible

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Robyn

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Robyn

Playlists

Playlists & Musik von Robyn

Erscheint auf

Hör Robyn auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Robyn, die schwedische Techno-Pop-Sängerin der 1990er Jahre mit ihren Hits "Show Me Love" und "Do You Know (What It Takes)", hatte 2007 mit der Wiederveröffentlichung ihrer Elektro-Pop-Ballade "With Every Heartbeat" erneut einen großen Erfolg. Ursprünglich wurde man im Alter von 12 Jahren auf sie aufmerksam, als sie den Titelsong für eine schwedische Fernsehshow sang. 1994, im Alter von 16 Jahren, veröffentlichte sie ihre erste Single "You've Got That Somethin" und landete im selben Jahr mit "Do You Really Want Me (Show Some Respect)" ihren ersten großen Hit. Ihr Debütalbum "Robyn Is Here" wurde 1996 veröffentlicht und ihr frischer Dance-Pop-Sound machte sie in ganz Europa und den USA berühmt.

Ihr zweites Album My Truth" folgte 1998, und obwohl ihr Stern Anfang der 2000er Jahre verblasste, erholte sie sich, um mit Kleerup an dem britischen Nummer-eins-Hit With Every Heartbeat" aus dem Jahr 2007 mitzuwirken, und sang im Vorprogramm von Britney Spears und unterstützte Madonna auf ihrer Tournee. Das erste Album ihrer "Body Talk"-Trilogie, "Body Talk, Pt. 1", wurde im Juni 2010 veröffentlicht, "Body Talk, Pt. 2" im September und der dritte Teil "Body Talk" im November. Im Anschluss an die Trilogie trat sie auf Neneh Cherrys Out of the Black" auf und kündigte eine gemeinsame Tournee und ein gemeinsames Album mit Röyksopp an. Obwohl der Tod ihres engen Freundes und Kollaborateurs Christian Falk ihre Karriere 2014 auf Eis legte, kehrte sie im darauffolgenden Jahr zurück und veröffentlichte das letzte gemeinsame Album der beiden, "Love Is Free".

Im Jahr 2017 veröffentlichte sie die Single "Honey", die in der Fernsehserie "Girls" zu hören war. Für 2018 kündigte sie ein neues Album an, das ebenfalls den Titel "Honey" trägt.