Artist picture of The Killers

The Killers

2 039 753 Fans

Hör alle Tracks von The Killers auf Deezer

Top-Titel

Mr. Brightside The Killers 03:43
Somebody Told Me The Killers 03:18
Human The Killers 04:09
When You Were Young The Killers 03:38
Smile Like You Mean It The Killers 03:54
The Man The Killers 04:10
Read My Mind The Killers 04:03
Human The Killers 04:06
Caution The Killers 03:48
All These Things That I've Done The Killers 05:02

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von The Killers auf Deezer

Rebel Diamonds

von The Killers

08.12.23

3480 Fans

The Killers auf Tour

Konzerte von The Killers

JUNI
12
The Killers at 3Arena (June 12, 2024)
Dublin, Ireland

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von The Killers

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie The Killers

Playlists

Playlists & Musik von The Killers

Erscheint auf

Hör The Killers auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Indie-Rock-Attitüde, Arena-Hymnik und Las-Vegas-Glamour: Mit diesem Dreiklang haben sich The Killers zu einer der größten Bands im zeitgenössischen Indie-Rock-Sektor aufgeschwungen. 2001 in der Nevada-Metropole gegründet, erscheint mit „Mr. Brightside“ die erste Single der Band. The Killers sind Brandon Flowers, Dave Keuning, Mark Stoermer und Ronny Vanucci. Die Debüt-Single erreicht in Großbritannien Sechsfachplatinstatus und hält sich dort über fünf Jahre in den Charts. Mit den Vorschusslorbeeren dieses Hits ausgestattet, entwickelt sich ihr Albumdebüt Hot Fuss zum Nummer-1-Erfolg in den britischen Charts. Die Scheibe schafft es auch in die Top 10 der US-amerikanischen Billboard 200. Im Jahr 2006 folgt Sam’s Town, das unter anderem in Deutschland, Österreich, Großbritannien, den USA sowie der Schweiz die Top 10 der Charts erreicht. Während auf ihrem Zweitling vermehrt New-Wave-Einflüsse zu vernehmen sind, beweisen The Killers mit ihrem dritten Album Day & Age (2008) ebenfalls Pop-Kompetenzen. Beispielhaft für diese Entwicklung steht der Song „Human“, der mit über zweieinhalb Millionen verkauften Einheiten zur erfolgreichsten Single der Gruppe seit „Mr. Brightside“ avanciert. Nachdem 2009 das Konzertalbum Live from the Royal Albert Hall veröffentlicht wird, kündigen The Killers eine unbestimmte Pause ihres Schaffens an. Das Comeback erfolgt dann im Jahr 2012 mit ihrem vierten Album Battle Born. Dieses klettert in Großbritannien – wie schon die Vorgänger – bis auf Platz 1 der Charts. In weiteren Ländern wie Deutschland, Österreich oder den USA reicht es für Top-3-Platzierungen. Auf Wonderful Wonderful (2017) folgt 2020 Imploding the Mirage. Beide Werke landen in Großbritannien an der Spitze der Albumcharts. Auf letzterem kooperieren The Killers unter anderem mit amerikanischen Folk-Songwriterinnen wie Weyes Blood oder K.D. Lang. Mit ihrer mittlerweile siebten LP Pressure Machine (2021) präsentiert die vierköpfige Band ein melancholisches Konzeptalbum, das Frontmann Brandon Flowers seinem Heimatort Nephi und der dort vorherrschenden Kleinstadt-Tristesse widmet. Ende des Jahres 2023 folgt das Best-of-Album Rebel Diamonds.