Artist picture of Coolio

Coolio

250 088 Fans

Hör alle Tracks von Coolio auf Deezer

Top-Titel

Gangsta's Paradise Coolio, L.V. 04:00
Gangsta's Paradise Coolio, Holy Priest, 1 World 02:48
Gangsta's Paradise Coolio, Bodybangers, Lotus 02:48
Gangsta's Paradise Coolio, Bodybangers, Lotus 03:36
Gangsta's Paradise Coolio, Holy Priest, 1 World 02:59
C U When U Get There (feat. 40 thevz) Coolio, 40 Thevz 05:10
Gangsta's Paradise Coolio, Holy Priest, 1 World 02:50
Fantastic Voyage Coolio 05:34
Gangsta's Paradise Coolio, Holy Priest, 1 World 04:25
Too Hot Coolio 03:38

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Coolio auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Coolio

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Coolio

Playlists

Playlists & Musik von Coolio

Erscheint auf

Hör Coolio auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der populäre West Coast-, G-Funk-, Gangsta-Rapper und Schauspieler Coolio (geboren am 1. August 1963 als Artis Leon Ivey Jr. in Los Angeles, USA) beginnt seine Musikkarriere bereits in den späten 80er Jahren und feiert 1991 erste Erfolge mit der Hip-Hop-Gruppe WC and the Maad Circle. Nachdem er am Debütalbum der Gruppe mitgewirkt hat, konzentriert er sich zunehmend auf seine eigenen musikalischen Unternehmungen und veröffentlicht 1994 sein Erstlingswerk It Takes A Thief, welches die unglaublich erfolgreiche Single „Fantastic Voyage" (1994) birgt. 1995 veröffentlichte Coolio sein zweites. kommerziell erfolgreiches Album Gangsta's Paradise, welches die Megahits „Gangsta's Paradise" sowie den beliebten Partytrack „Sumpin New" enthält. Das Album Gangsta's Paradise wird von einigen als Epitom des klassischen Westküsten-Gangsta-Rap-Albums schlechthin angesehen. Coolios Aufnahmen erscheinen auch auf den Soundtracks zu Clueless (1995) und Dangerous Minds (1995), wo sie von Fans und Presse gleichermaßen positiv aufgenommen werden. Coolios nächste Alben My Soul (1997), El Cool Magnifico (2002) und Return of the Gangsta (2006) können jedoch nicht an den Erfolg seiner ersten beiden Alben anknüpfen. Im Jahr 2009 veröffentlicht er das Album From The Bottom 2 The Top, in den folgenden Jahren erscheint eine Reihe von Best-Of's und Compilations wie die Greatest Hits (2011), Cruise Off (2012), Ultimate Collection!(2014). außerdem: Die Single „Escape Wagon" (2019). Unvergesslich bleibt: Seine Teilnahme an Celebrity Big Brother 2009.