Artist picture of Rose Villain

Rose Villain

4 775 Fans

Hör alle Tracks von Rose Villain auf Deezer

Top-Titel

COME UN TUONO (feat. Guè) Rose Villain, Guè 02:55
CLICK BOOM! Rose Villain 03:45
Fragole Achille Lauro, Rose Villain 03:29
Fantasmi (feat. Geolier) Rose Villain, Geolier 02:13
IO, ME ED ALTRI GUAI Rose Villain 02:57
BALENCIAGA Tony Effe, Rose Villain 02:42
HATTORI HANZO (feat. Madame) Rose Villain, Madame 02:46
TRASPARENTE Rose Villain 02:31
STAN (feat. Ernia) Rose Villain, Ernia 02:29
Chico Guè, Rose Villain, Luche 03:21

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Rose Villain auf Deezer

RADIO SAKURA

von Rose Villain

08.03.24

143 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Rose Villain

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Rose Villain

Playlists

Playlists & Musik von Rose Villain

Erscheint auf

Hör Rose Villain auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Rose Villain, geboren als Rosa Luini am 20. Juli 1989 in Mailand, Italien, ist eine italienische Singer-Songwriterin, die für ihre umfangreiche Zusammenarbeit mit prominenten Rap-Künstlern bekannt ist. Ihre Leidenschaft für die Musik entfaltete sich schon früh und führte dazu, dass sie mit 18 Jahren nach Los Angeles zog, um am Musicians Institute of Hollywood zu studieren und sich auf Rockmusik zu konzentrieren. Während ihrer Zeit in L.A. nahm sie den Künstlernamen Rose Villain an, nachdem sie in einer Punkrock-Band namens The Villains mitgewirkt hatte. 2016 wurde sie die erste weibliche Künstlerin, die bei dem Rap-Label Machete Empire Records unterschrieb. Ihr offizielles Debüt kam mit den Singles "Get the Fuck Out of My Pool" und "Geisha", die große Aufmerksamkeit erregten. In der Folge wurde Republic Records auf ihr steigendes Profil aufmerksam und nahm Villain 2018 als erste italienische Künstlerin bei der Universal Music Group auf. Ihre Zeit bei dem Label erwies sich jedoch als kurz, da sie sich für die Unabhängigkeit entschied und 2019 Singles wie "Sneakers" und "It's Snowing, Motherfucker" im Eigenverlag veröffentlichte. Im Jahr 2020 sicherte sie sich einen Plattenvertrag mit Arista und veröffentlichte "Bundy", ihre erste italienischsprachige Single, und arbeitete im selben Jahr mit Guè Pequeno an "Chico" zusammen, das bis auf Platz 5 der italienischen Charts kletterte. Im Dezember 2021 schlossen sich Villain und Guè Pequeno für den Song "Piango sulla Lambo" wieder zusammen und erreichten Platz 3 der Charts. Am 13. Mai 2022 veröffentlichte sie "Michelle Pfeifer" mit dem italienischen Rapper Tony Effe und erhielt Platinstatus. Ihr Debütalbum Radio Gotham erschien am 20. Januar 2023 und erreichte Platz 5 der FIMI-Albumcharts. Ihre Zusammenarbeit mit der Single Fragole" von Achille Lauro erreichte einige Monate später dreifachen Platinstatus, nachdem sie Platz 7 der offiziellen FIMI-Singlecharts erreicht hatte. Im Juni desselben Jahres unterzeichnete sie einen Vertrag mit Warner Music, kurz bevor der Titel "Fantasmi" Platin erhielt und das Album mit einem TIM Music Award ausgezeichnet wurde. Am 7. Oktober 2023 erschien ihre Debütsingle bei Warner Music Italy, "Io, me e altri guai" mit einem Sample von "Tainted Love" von Soft Cell, die im Januar des darauffolgenden Jahres mit Gold ausgezeichnet wurde und ihre erste Solosingle darstellte, die dies erreichte. Villain trat beim Sanremo Music Festival 2024 mit dem Top-10-Song "Click Boom!" aus ihrem zweiten Studioalbum Radio Sakura auf, das am 8. März 2024 veröffentlicht wurde.