Artist picture of Richard Ashcroft

Richard Ashcroft

60 185 Fans

Hör alle Tracks von Richard Ashcroft auf Deezer

Top-Titel

Bittersweet Symphony Richard Ashcroft 07:11
Break The Night With Colour Richard Ashcroft 03:56
A Song For The Lovers Richard Ashcroft 05:23
Bittersweet Symphony Coldplay, Richard Ashcroft 06:29
They Don't Own Me Richard Ashcroft 05:48
C'mon People (We're Making It Now) Richard Ashcroft 05:03
Lucky Man Richard Ashcroft 04:37
That's When I Feel It Richard Ashcroft 04:02
Sonnet Richard Ashcroft 04:20
C'mon People (We're Making It Now) [feat. Liam Gallagher] Richard Ashcroft, Liam Gallagher 04:54

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Richard Ashcroft auf Deezer

Bittersweet Symphony
A Song for the Lovers
Sonnet
C'mon People (We're Making It Now) [feat. Liam Gallagher]

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Richard Ashcroft

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Richard Ashcroft

Playlists

Playlists & Musik von Richard Ashcroft

Erscheint auf

Hör Richard Ashcroft auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Nachdem sich die Brit-Pop-Legenden The Verve 1999 kurzerhand aufgelöst hatten, tauchte Frontmann und Songschreiber "Mad" Richard Ashcroft mit einem Sack voller Songs und derselben Vorliebe für düsteren, psychedelischen Gitarrenpop der 1960er Jahre wieder auf. Mit seinem Charisma, seiner wilden Ader und seinem Talent, einige der gefühlvollsten Hymnen seiner Zeit zu schreiben, beeinflusste Ashcroft auch Oasis, Coldplay und Kasabian, und seine Rückkehr wurde sehnlichst erwartet. Die Debütsingle A Song For The Lovers schoss im Vereinigten Königreich direkt auf Platz 3 und Alone With Everyone (2000) erreichte die Spitze der Albumcharts, da sein neues Material von den Kritikern hoch gelobt wurde. Ein geregeltes Familienleben und ein wachsender Sinn für Optimismus trugen zu einem lebendigen, positiven Sound auf den folgenden Alben Human Conditions (2002) und Keys To The World (2006) bei, die jedoch trotz hoher Chartplatzierungen von den Kritikern schlecht aufgenommen wurden. Die Singles Break The Night With Colour und Music Is Power liefen gut, aber Ashcroft verschwand langsam aus dem Rampenlicht, bevor eine kurzlebige Verve-Reunion darin gipfelte, dass sie 2008 als Headliner beim Glastonbury Festival auftraten und das Nummer-1-Album Forth (2008) veröffentlichten. 2010 gründete er die Band RPA And The United Nations Of Sound und veröffentlichte ihr gleichnamiges Debütalbum mit wenig Erfolg.