Artist picture of Crowded House

Crowded House

65 926 Fans

Hör alle Tracks von Crowded House auf Deezer

Top-Titel

Don't Dream It's Over Crowded House 03:56
Weather With You Crowded House 03:44
Fall At Your Feet Crowded House 03:18
Not The Girl You Think You Are Crowded House 04:08
The Howl Crowded House 03:26
Magic Piano Crowded House 04:46
Better Be Home Soon Crowded House 03:07
Four Seasons In One Day Crowded House 02:50
Oh Hi Crowded House 02:59
Don't Dream It's Over (Live at Sydney Opera House) Crowded House 06:22

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Crowded House auf Deezer

Gravity Stairs

von Crowded House

31.05.24

777 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Crowded House

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Crowded House

Playlists

Playlists & Musik von Crowded House

Erscheint auf

Hör Crowded House auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Zu Beginn ihrer Karriere im Jahr 1985 treten Crowded House unter dem Namen The Mullanes auf. Das Trio aus dem australischen Melbourne, Australien besteht aus Neil Finn (Gitarre, Gesang), Paul Hester (Schlagzeug) und Nick Seymour (Bass). Später unterstützen weitere Musiker die Band, darunter Neil Finns Bruder Finn. Das Brüderpaar hat zuvor bei Split Enz zusammen gespielt. Das erste Album trägt den schlichten Titel Crowded House. Der Longplayer erscheint im Jahr 1986 und erreicht Platz 1 in Australien. Maßbeglichen Anteil daran hat der Hit „Don't Dream It's Over“ (Platz 2 in den USA). Der Nachfolger Temple of Low Men erscheint zwei Jahre später und schneidet ähnlich gut ab. Das Album enthält die Hit-Single „When You Come“. Der Song wird in Australien ein großer Erfolg (Platz 27). Im Jahr 1991 folgt Woodface. Crowded House verzeichnen mit den Titeln „Fall at Your Feet“ (Platz 31), „It's Only Natural“ (Platz 15) und „Weather with You“ (Platz 27) weitere Erfolge. Nach Together Alone, das im Jahr 1993 auf Platz 2 landet, löst sich die Band auf. Neil Finn startet eine Solokarriere, in deren Verlauf er zwischen 1998 und 2001 drei Alben veröffentlicht. Crowded House werden im Jahr 2005 von einer Tragödie heimgesucht: Schlagzeuger Paul Hester begeht Selbstmord, nachdem er lange Zeit unter schweren Depressionen gelitten hat. Matt Sherrod hat die schwere Aufgabe, ihn in der Band zu ersetzen. Crowded House finden sich im Jahr 2005 wieder zusammen. Es folgen die Alben Time on Earth (2007) und Intriguer (2010). Beide Scheiben landen auf Platz 1. Nach der Intriguer-Tour legt die Band eine Pause ein. Es dauert über ein Jahrzehnt, bis die australische Band wieder ein neues Album veröffentlicht: Dreamers Are Waiting (Platz 2 in Australien und Neuseeland) im Jahr 2021, produziert von Mitchell Froom. Im Mai 2024 veröffentlichen Crowded House ihr neues Studioalbum Gravity Stairs. Der Longplayer wird von den beiden Singles, „Oh Hi“ und „Teenage Summer“ angeführt.