Artist picture of Dirty South

Dirty South

86 330 Fans

Hör alle Tracks von Dirty South auf Deezer

Top-Titel

City Of Dreams Dirty South, Alesso, Ruben Haze 03:46
I Swear Dirty South, Anima! 07:25
Let It Go Dirty South, RUDY 03:22
It's Too Late (Dirty South Radio Edit) Dirty South, Evermore 03:01
City Of Dreams Dirty South, Alesso, Ruben Haze 06:45
I Swear Dirty South, Anima! 04:17
Carte Blanche Dirty South, Ferry Corsten 03:21
City Of Dreams Dirty South, Alesso, Ruben Haze 05:28
How Soon Is Now David Guetta, Dirty South, Sebastian Ingrosso, Julie McKnight 04:10
Let the Ice Melt Your Soul Dirty South, Steve Joines 02:55

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Dirty South auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Dirty South

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Dirty South

Playlists

Playlists & Musik von Dirty South

Erscheint auf

Hör Dirty South auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Dragan Roganovic, alias Dirty South, ist ein Plattenproduzent und DJ, der in Jugoslawien geboren wurde, aber in Melbourne, Australien, aufgewachsen ist. Bereits als Teenager begann er mit der Veröffentlichung von Mash-ups und Mixtapes und gewann ab 2005 regionale Wettbewerbe. Er hatte Hits in Australien, arbeitete mit Paul Harris, Example, Snoop Dogg, Pussycat Dolls und U2 zusammen und remixte deren Tracks. Für Kaskades "Sorry" wurde er 2007 für einen Grammy Award in der Kategorie "Best Remixed Non-Classical Recording" nominiert.

Sein 2002 erschienenes Album "Everythang's Gon' Be Different" erreichte Platz 13 der Billboard Independent Albums Chart und Platz 51 der Top R&B/Hip-Hop Albums Chart. speed of Life" (2013) erreichte Platz 9 der Top Dance/Electronic Albums Chart und Platz 43 der Independent Chart und "With You" (2014) erreichte Platz 22 der Dance/Electronic Chart. Sein 2006er Track "It's Too Late" mit Evermore erreichte Platz vier der Billboard Dance/Mix Show Airplay Chart und "Let It Go" (2008) mit Rudy erreichte Platz 38 der Dance Club Songs Chart. city of Dreams" (2013) mit Alesso und Ruben Haze erreichte Platz 13 in den Dance Club Charts und Platz 28 in den Hot Dance/Electronic Songs Charts, "Unbreakable" (2014) mit Sam Martin erreichte Platz 25 in den Dance Club Charts und "Find a Way" (2016) mit Rudy erreichte Platz 10. Im November 2018 veröffentlichte er das Album "Darko", und 2019 stehen Auftritte in Miami Beach und Tallahassee in Florida auf seinem Programm.