Artist picture of Charli XCX

Charli XCX

1 618 133 Fans

Hör alle Tracks von Charli XCX auf Deezer

Top-Titel

Break the Rules Charli XCX 03:23
360 Charli XCX 02:13
Von dutch Charli XCX 02:44
Boom Clap Charli XCX 02:49
Speed Drive (From Barbie The Album) Charli XCX 01:57
Good Ones Charli XCX 02:16
In The City Charli XCX, Sam Smith 02:56
B2b Charli XCX 02:58
The von dutch remix with addison rae and a.g. cook Charli XCX 02:37
Club classics Charli XCX 02:33

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Charli XCX auf Deezer

360

von Charli XCX

10.05.24

345 Fans

Charli XCX auf Tour

Konzerte von Charli XCX

MAI
29
Primavera Sound Festival 2024
Barcelona, Spain

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Charli XCX

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Charli XCX

Playlists

Playlists & Musik von Charli XCX

Erscheint auf

Hör Charli XCX auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Charlotte Emma Aitchison, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Charli XCX, ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Sie erblickt am 2. August 1992 in Cambridge das Licht der Welt. Bereits mit acht Jahren schreibt sie eigene Songs. Im Jahr 2008 veröffentlicht sie mit „Emelline/Art Bitch“ und „!Franchesckaar!“ ihre ersten beiden Singles. Die Künstlerin erhält daraufhin einen Plattenvertrag. Bis Ende 2011 folgen weitere Singles sowie zwei EPs. Ihr Song „I Love It“ wird im Jahr 2012 vom schwedischen Duo Icona Pop aufgenommen. Die Single wird mit Platz 1 in Großbritannien, Platz 2 in Schweden und Platz 3 in Deutschland ein internationaler Charterfolg. Charli XCX veröffentlicht ihr Debütalbum True Romance im April 2013. Am 17. Februar 2014 erscheint in Zusammenarbeit mit Iggy Azalea die Nummer-1-Single „Fancy“. Für beide Künstlerinnen ist es der erste Nummer-1-Hit in den Billboard Hot 100. Die Single „SuperLove“ erreicht Platz 62 in den britischen Singlecharts. Es ist der erste Charteinstieg von Charli XCX als Solokünstlerin. Im Jahr 2016 veröffentlicht die Sängerin zunächst ihre EP Vroom Vroom. Ein Jahr später folgt ihr Mixtape Number 1 Angel. Im selben Jahre erscheint Pop 2. Im Jahr 2018 erscheint die Single „1999“ – eine Zusammenarbeit mit dem Sänger Troye Sivan. Der Song erreicht Platz 13 in den britischen Charts. Im Mai 2019 veröffentlicht Charli XCX mit „Blame It On Your Love“ eine Zusammenarbeit mit der US-Sängerin und Rapperin Lizzo. Später folgt ihr drittes Studioalbum Charli, das die Charts in Großbritannien, den USA und Deutschland erreicht. Im selben Jahr gelingt ihr als Autorin ein internationaler Nummer-1-Hit mit der Single „Señorita“ von Shawn Mendes & Camila Cabello. Nachdem im Jahr 2020 ihr viertes Album How I'm Feeling Now erscheint, veröffentlicht sie ein Jahr später mehrere Singles. Charli XCX schreibt außerdem Songs für Hilary Duff, Selena Gomez, Rita Ora oder Britney Spears. Im Jahr 2022 folgt mit Crash das sechste Studioalbum von Charli XCX. Damit gelingt ihr ein erster Nummer-1-Erfolg in den britischen Charts als Solokünstlerin. Ein Jahr später steuert sie mit „Speed Drive“ einen Song für den Soundtrack zum Film Barbie bei. Im Juni 2024 veröffentlicht Charli XCX mit Brat ein weiteres Studioalbum.