Artist picture of Lukas Graham

Lukas Graham

523 693 Fans

Hör alle Tracks von Lukas Graham auf Deezer

Top-Titel

7 Years Lukas Graham 03:57
Mama Said Lukas Graham 03:26
Love Someone Lukas Graham 03:25
Cheat Code Lukas Graham 02:29
Share That Love Lukas Graham, G-Eazy 02:52
7 Years (Later) Lukas Graham 04:16
Most People R3HAB, Lukas Graham 02:21
Wish You Were Here Lukas Graham, Khalid 02:55
Happy For You Lukas Graham 03:46
Drunk In The Morning Lukas Graham 03:23

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Lukas Graham auf Deezer

Cheat Code

von Lukas Graham

03.05.24

60 Fans

Lukas Graham auf Tour

Konzerte von Lukas Graham

MAI
24
Herning Rocker 2024
Herning, Denmark

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Lukas Graham

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Lukas Graham

Playlists

Playlists & Musik von Lukas Graham

Erscheint auf

Hör Lukas Graham auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die dänische Musikgruppe Lukas Graham stammt aus der Hauptstadt Kopenhagen. Ihre Musik verbindet die Stile des Pop, Soul, Hip-Hop und Funk. Der Name von Lukas Graham setzt sich aus dem Vornamen des Frontmanns sowie dem zweiten Vornamen seines Vaters zusammen. 2009 begann die Band zusammen Musik zu machen und begann ihrer Karriere zwei Jahre später mit den Tracks „Criminal Mind“ sowie „Drunk in the Morning“. Beide Songs wurden über Facebook bekannt und dadurch wurde der dänische Musiker Mads Langer auf die Musikgruppe aufmerksam. Im Herbst 2011 erschien die Debütsingle „Ordinary Things“ und es folgte die erste Tournee von Lukas Graham. Ein Jahr später veröffentlichte die Band ihr Debütalbum Lukas Graham, welches in Dänemark ein Nummer-eins-Hit wurde und in Deutschland den 41.Platz in den Charts erreichte. 2012 wurde die Musikgruppe sieben Mal mit einer Art dänischen Echo sowie dem Danish Musik Award nominiert. Außerdem erhielt Lukas Graham den „Best Newcomer“ Preis. Mit dem 2015 erschienen Album Lukas Graham (Blue Album) gelang der Band ein weiterer Erfolg in ihrem Heimatland, wo das Album an die Spitze der Charts stieg. Auch in den USA und UK stieg das Album in die Top-3. 2018 folgte das Album 3 (The Purple Album), welches in Dänemark wieder an die Chartspitze stieg. Die Singles „Call My Name“ und „Goal“ kamen 2021 heraus.