Artist picture of Die Flippers

Die Flippers

21 135 Fans

Hör alle Tracks von Die Flippers auf Deezer

Top-Titel

Lotosblume Die Flippers 03:44
Wir sagen danke schön Die Flippers 03:25
Lotosblume Die Flippers, Stereoact 03:06
Wir sagen danke schön Die Flippers 03:54
Frauen über 40 Olaf der Flipper, Stereoact, Die Flippers 03:41
Die rote Sonne von Barbados Die Flippers 03:25
Lotosblume Die Flippers, König 02:31
Wir sagen danke schön (feat. Die Flippers) DJ Herzbeat, Die Flippers 03:42
Nur ein Bild von Dir Die Flippers 02:42
Sieben Tage Die Flippers 03:10

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Die Flippers auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Die Flippers

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Die Flippers

Playlists

Playlists & Musik von Die Flippers

Erscheint auf

Hör Die Flippers auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die deutsche Schlagerband Die Flippers wurde 1964 gegründet, löste sich 2011 auf und bestand zuletzt aus dem Trio Manfred Durban, Bernd Hengst und Olaf Malolepski. Zu Beginn der Bandgeschichte bestand die Formation noch aus sechs Mitgliedern und nannte sich Dancing (Show) Band. Doch bereits bei der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Weine nicht, kleine Eva“ (1969) hatten sie ihren finalen Bandnamen Die Flippers gefunden. Das Lied wurde zu ihrem Durchbruch und ein Jahr später konnten sie mit „Sha La La, I Love You“ einen weiteren Top-10-Hit in Deutschland und der Schweiz landen. Durch die 1970er Jahre hinweg wusste die Band mit regelmäßigen Alben, zahlreichen TV-Auftritten und Livekonzerten zu überzeugen und erspielten sich eine treue Fangemeinde. Mitte der 1980er zeigte die breite Öffentlichkeit allerdings kein großes Interesse mehr an den Schlager-Königen und einige Bandmitglieder verließen die Flippers. Als Trio gelang Manfred Durban, Bernd Hengst und Olaf Malolepski allerdings mit „Die rote Sonne von Barbados“ und dem dazugehörigen Album Nur wer die Sehnsucht kennt ein unglaubliches Comeback. Erfolgreicher als jemals zuvor erarbeiteten sie sich über die Jahre einen Kultstatus in der Schlagerwelt und veröffentlichten weitere 28 Alben von denen 20 Goldene Schallplatten erhielten und die drei LPs Liebe ist … - Die schönsten Liebeslieder der Welt (1989), Lotosblume (1989) und Der Floh in meinem Herzen (2000) sogar mit Platin ausgezeichnet wurden. Am 19. März 2011 gaben sie ihr letztes Konzert und sangen ein letztes Mal Hits wie „Malaika“ (1976), „Aber dich gibt’s nur einmal für mich“ (1992) oder „Aloha He – Stern der Südsee“ (2009). Am 9. April sagten sie beim Frühlingsfest der Volksmusik auch den TV-Zuschauer*innen auf Wiedersehen. Die drei Flippers beendeten ihre gemeinsame Karriere, um sich ihren Familien zu widmen und eigenen Projekten nachzugehen.