Artist picture of Andreas Gabalier

Andreas Gabalier

544 656 Fans

Hör alle Tracks von Andreas Gabalier auf Deezer

Top-Titel

Hulapalu Andreas Gabalier 03:00
Amoi seg' ma uns wieder Andreas Gabalier 04:39
I sing a Liad für di Andreas Gabalier 03:05
Verdammt lang her Andreas Gabalier 04:05
Hallihallo Andreas Gabalier 03:33
Hulapalu Andreas Gabalier 03:40
Meine Liebe bleibt Andreas Gabalier 03:10
Superstar Andreas Gabalier, Stereoact 03:19
Zuckerpuppen Andreas Gabalier 03:16
LIEBELEBEN Andreas Gabalier 03:26

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Andreas Gabalier auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Andreas Gabalier

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Andreas Gabalier

Playlists

Playlists & Musik von Andreas Gabalier

Erscheint auf

Hör Andreas Gabalier auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Am 21. November in Friesach geboren, wuchs Andreas Gabalier als eines von insgesamt vier Kindern in der steirischen Großstadt Graz auf. Familiäre Schicksalsschläge, allen voran die Suizide seines Vaters und seiner einzigen Schwester, prägten das Leben des selbsternannten „Volks-Rock’n’Rollers“ sehr früh und wurden später in dem Lied „Amoi seg’ ma uns wieder“ (2014) verarbeitet. Doch schon lange davor, genauer gesagt während seines Jurastudiums spielt Gabalier erste Konzerte, ehe 2009 sein Debütalbum Da komm’ ich her erscheint, das in Österreich Platz 4 der Hitparade sowie fünffachen Platinstatus erreicht. Bereits seinem zweiten Album Herzwerk gelingt der Sprung an die Chartspitze. Dieses Kunststück glückt ihm fortan regelmäßig. Mit Volks-Rock’n’Roller (2011) und Home Sweet Home (2013) ebenso wie mit Mountain Man (2015) und Vergiss mein nicht (2018). All diese Werke feiern auch in Deutschland und der Schweiz beachtliche Erfolge, was Gabalier eine Platinauszeichnung nach der anderen sowie mehrere Amadeus- und ECHO-Awards zwischen 2012 und 2017 beschert. Zum zehnjährigen Bühnenjubiläum 2019 tourt er dann durch die gesamte DACH-Region, wobei unter anderem gigantische Locations wie das Ernst-Happel-Stadion in Wien restlos ausverkauft werden. Im Anschluss meldet sich der volksmusikalische Schlagerstar mit den Singles „Neuer Wind“ (2020) und „LIEBELEBEN“ (2021) zurück, in dem er Stellung gegen Homophobie und Rassismus bezieht.