Artist picture of Jacques Loussier

Jacques Loussier

6 822 Fans

Hör alle Tracks von Jacques Loussier auf Deezer

Top-Titel

Toccata et Fugue en ré mineur, BWV 565 Jacques Loussier 08:53
Prelude, No. 1 in C Major Jacques Loussier 05:27
Pulsion Jacques Loussier 04:13
Chorale Jacques Loussier 04:11
Sonate Pour Flute Et Clavecin En Mi Bemol Majeur BWV 1031 Jacques Loussier 03:33
Partita, No. 1 in B Flat Major (En Si Bémol), Courante Jacques Loussier 02:32
Fugue, No. 1 in C Major Jacques Loussier 05:03
Sorabaya Johnny Jacques Loussier 02:31
Allegro Jacques Loussier 05:39
Fugue No 5 In D Major Jacques Loussier, Pierre Michelot, Christian Garros 01:49

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Jacques Loussier auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Jacques Loussier

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Jacques Loussier

Playlists

Playlists & Musik von Jacques Loussier

Erscheint auf

Hör Jacques Loussier auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der französische Pianist und Komponist Jacques Loussier hat eine lange und erfolgreiche Karriere hinter sich, in der er für seine Interpretationen der Werke von Johann Sebastian Bach bekannt wurde. Er gründete 1959 das Jacques Loussier Trio, nahm mehr als 30 Alben auf, spielte über 3.000 Konzerte und verkaufte mehr als sieben Millionen Tonträger, womit er sich eine einzigartige Nische in der französischen Musikkultur geschaffen hat.

Der 1934 in Angers geborene Loussier lernte ab seinem zehnten Lebensjahr Klavier spielen. Er besuchte das Pariser Conservatoire National Musique, nachdem er mit 16 Jahren in die Stadt gezogen war, um seine musikalische Ausbildung zu vertiefen. Noch während seines Studiums begann Loussier mit Improvisation und Interpretation zu experimentieren, und diese Bereitschaft, musikalische Möglichkeiten auszuloten, bildete den Grundstein für seine spätere Karriere.

Obwohl die Musik von Bach eine Konstante in seinem Berufsleben bleiben sollte, nahm Loussier auch die Werke anderer Komponisten auf, vor allem von Händel, Mozart, Debussy und Ravel. Er trat bis in seine späten Siebzigerjahre live auf und verstarb 2019 im Alter von 84 Jahren.