Artist picture of Fally Ipupa

Fally Ipupa

382 339 Fans

Hör alle Tracks von Fally Ipupa auf Deezer

Top-Titel

Afsana Fally Ipupa 04:47
S U I S - M O I Tayc, Fally Ipupa 03:06
Chez toi, chez moi M. Pokora, Fally Ipupa 02:39
Likolo (feat. Ninho) Fally Ipupa, Ninho 03:15
Amour Na Yo Fally Ipupa 06:47
Ma Cherie (Remix) Bien, Fally Ipupa 02:52
Mayday Fally Ipupa 07:16
8ème merveille Fally Ipupa 02:41
Amore Fally Ipupa 02:51
SL Fally Ipupa 07:28

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Fally Ipupa auf Deezer

Fally Ipupa auf Tour

Konzerte von Fally Ipupa

JUN
26
Afronation Portugal 2024
Portimão, Portugal

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Fally Ipupa

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Fally Ipupa

Playlists

Playlists & Musik von Fally Ipupa

Erscheint auf

Hör Fally Ipupa auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Faustin Ipupa Nsimba, genannt Fally Ipupa (* 14. Dezember 1977) ist ein Sänger und Produzent aus Kinshasa in der Demokratischen Republik Kongo (ehemals Zaire). Er bewegte sich in den Musikstilen Soukous und Ndombolo und fiel schon in jungen Jahren durch sein Charisma und sein Talent als Interpret auf. 1999 schloss er sich der Gruppe Quartier Latin an, deren Frontmann kein Geringerer als Koffi Olomidé ist, der Pate der kongolesischen Rumba. 2006 startete Fally Ipupa eine Solokarriere und veröffentlichte sein erstes Album Droit Chemin. Im Jahr 2009 erschien das Album Arsenal de Belles Mélodies, aus dem der Titel Chaise électrique" ausgekoppelt wurde. Mit mehr als 40.000 verkauften Exemplaren in einer Woche war die Resonanz der Kritiker und des Handels auf das Album beeindruckend. 2013 erschien das Power-Album "Kosa Leka". Im August 2014 reist Fally Ipupa mit den siebenundvierzig afrikanischen Staatsoberhäuptern, die von Barack Obama zum USA-Afrika-Gipfel eingeladen wurden. 2016 feierte der Künstler das Jubiläum einer zehnjährigen Karriere und kündigte das Album Quatorze - 14 (viertes Album in zehn Jahren Karriere) an. Nach Zusammenarbeiten mit den Rappern Youssoupha oder Booba enthüllte Fally Ipupa 2017 das Album Tookoos, an dem Künstler mit unterschiedlichem Hintergrund wie Wizkid, Naza, Shay, Aya Nakamura oder R. Kelly mitwirkten und dem eine Welttournee folgte, die mit einem Konzert in der AccorHotels Arena (ehemals Bercy) endete. Ein zweiter Teil mit dem Titel Sookoos II erschien 2020 und enthielt Duette mit Ninho, M Pokora und Dadju, während bei der erweiterten Neuauflage Sookoos II Gold (2022) zusätzlich Niska, Youssou N'Dour, Leto und Guy2Bezbar zu hören waren. Einige Monate später folgte sein siebtes Album Formule 7, das ein Duett mit Charlotte Dipanda enthielt.