Artist picture of Jupiter Jones

Jupiter Jones

62 677 Fans

Hör alle Tracks von Jupiter Jones auf Deezer

Top-Titel

Still Jupiter Jones 03:57
Probiers mal mit Gemütlichkeit Jupiter Jones, Giraffenaffen 03:08
Das Jahr in dem ich schlief Jupiter Jones 03:54
Rennen + Stolpern Jupiter Jones 03:43
ImmerFürImmer Jupiter Jones 03:02
Der wichtigste Finger einer Faust Jupiter Jones 03:27
Und dann warten Jupiter Jones 05:19
Berlin Jupiter Jones 03:55
Atmen Jupiter Jones 03:16
Alter Mann wo willst du hin Jupiter Jones 03:58

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Jupiter Jones auf Deezer

Ansage
Hey! Menetekel
ImmerFürImmer
Still

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Jupiter Jones

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Jupiter Jones

Playlists

Playlists & Musik von Jupiter Jones

Erscheint auf

Hör Jupiter Jones auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die deutsche Band Jupiter Jones kommt aus der Eifel und wird 2002 während einer Party von Nicholas Müller (Gitarre, Gesang), Michael Stadtfeld (Bass), Marco Hontheim (Schlagzeug) und Sascha Eigner (Gitarre) gegründet. Ihr Name geht auf den Namen von Jupiter Jones, dem Detektiven aus Die drei ??? hervor. Ihre erste Demo Auf das Leben nahm die Musikgruppe bereits in ihrem Gründungsjahr auf. Später waren sie Vorgruppe bei Konzerten der Donots, Muff Potter und The (International) Noise Conspiracy. Ende 2003 erreichen sie den 2. Platz in Rheinland-Pfalz beim Newcomer-Wettbewerb Rockbuster. Jupiter Jones hat seinen ersten großen Auftritt auf dem baden-württembergischen Southside Festival im Sommer 2004. Wenig später erscheint ihr Debütalbum Raum um Raum. Es folgen weitere Alben und im Februar 2011 kommt das Album Jupiter Jones heraus, welches in Deutschland auf dem 14. Platz sowie in Österreich in der Top 20 landet. Die Auskopplungssingle „Still“ erreicht sogar den 2. Platz in Österreich und die Top 10 in Deutschland und wird 2012 mit dem ECHO ausgezeichnet. Außerdem war „Still“ das im Radio am meist gespielte deutschsprachige Lied in ganz Deutschland 2011. Unter anderem trat Jupiter Jones im gleichen Jahr auf dem Darmstädter Schlossgrabenfest, dem Southside-, sowie Hurricane-Festival auf. Aus gesundheitlichen Gründen verließ Nicholas Müller 2014 die Band und wurde durch Sven Lauer ersetzt. 2016 veröffentlicht Jupiter Jones das Album Brüllende Fahnen und gibt 2017 seine Auflösung bekannt. Anfang 2021 gründet sich die Band erneut um Nicholas Müller sowie Sascha Eigner und gibt die Single „Überall waren Schatten“ heraus.