Artist picture of Xzibit

Xzibit

966 941 Fans

Hör alle Tracks von Xzibit auf Deezer

Top-Titel

X Xzibit 04:15
My Name (feat. Eminem & Nate Dogg) Xzibit, Eminem, Nate Dogg 04:32
Paparazzi Xzibit 03:56
And We Run (feat. Xzibit) Within Temptation, Xzibit 03:50
Multiply (feat. Nate Dogg) Xzibit, Nate Dogg 04:11
Get Your Walk On Xzibit 03:39
Alkaholik (feat. Erik Sermon, J Ro & Tash) Xzibit, Erik Sermon, J Ro, Tash 03:39
The Foundation Xzibit 03:55
LAX Xzibit 03:44
Hey Now (feat. Keri Hilson) Xzibit, Keri Hilson 04:22

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Xzibit auf Deezer

Belief (Remix)

von Otyken, Xzibit

19.04.24

13 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Xzibit

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Xzibit

Playlists

Playlists & Musik von Xzibit

Erscheint auf

Hör Xzibit auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Xzibit, der für seine prahlerische Angeberei und seine umwerfenden Free-Styling-Fähigkeiten bekannt ist, war Ende der 1990er Jahre einer der Stars der Rap-Szene an der Westküste, bevor er ein erfolgreicher Schauspieler und MTV-Moderator wurde. Ursprünglich in Detroit geboren, zog Xzibit (eigentlicher Name Alvin Nathaniel Joiner) als 17-Jähriger nach Los Angeles, nachdem er sich mit seinem Vater, einem Prediger, zerstritten hatte. 1995 erschien er erstmals auf dem Album Coast II Coast von The Alkaholiks. Er tourte mit der Likwit Crew, bevor sein Debütalbum At The Speed Of Life (1996) ein Underground-Hit wurde und seine klassische Durchbruchssingle Paparazzi hervorbrachte, die gegen Rapper wetterte, die nur auf Ruhm und Berühmtheit aus waren. Das Nachfolgealbum 40 Dayz And 40 Nightz (1998) galt als eine der großen Gangsta-Rap-Platten dieser Zeit und er wirkte auf Tracks von Dr. Dre, Snoop Dogg und Eminem mit, während sein Hardcore-Stil auf Restless (2000) einen zugänglicheren Sound entwickelte. Mit seinem vierten Album Man Vs. Machine (2002) schaffte es Xzibit auf Platz 3 der US-Charts. Während seiner Auszeit von der Musik wuchs sein Ruhm, als er die äußerst beliebte Fernsehshow Pimp My Ride präsentierte und in Filmen wie 8 Mile, X Files: I Want To Believe und xXx: State of the Union.