Artist picture of Nas

Nas

1 062 083 Fans

Hör alle Tracks von Nas auf Deezer

Top-Titel

If I Ruled the World (Imagine That) (feat. Lauryn Hill) Nas, Ms. Lauryn Hill 04:42
N.Y. State of Mind Nas 04:52
The Message Nas 03:54
Nas Is Like Nas 03:56
I Can Nas 04:13
Define My Name Nas, Dj Premier 03:10
Ether Nas 04:37
Got Ur Self A Gun Nas 03:48
Hate Me Now (feat. Diddy) Nas, Diddy 04:43
Scar Tissue Ghostface Killah, Nas 02:58

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Nas auf Deezer

Scar Tissue

von Ghostface Killah, Nas

03.05.24

170 Fans

Nas auf Tour

Konzerte von Nas

OCT
27
Nas at Palladium (October 27, 2024)
Cologne, Germany

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Nas

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Nas

Playlists

Playlists & Musik von Nas

Erscheint auf

Hör Nas auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanische Rapper Nas wird am 14. September 1973 in Brooklyn, New York City als Nasir bin Olu Dara Jones geboren. Von damaligen Rap-Stars wie Rakim und Kool G Rap inspiriert, entwickelt er den Wunsch nach einer Karriere als Rapper und erhält 1992 seinen ersten Plattenvertrag. Nas veröffentlicht daraufhin sein Solodebüt mit der Single Halftime" zum Soundtrack des Films Zebrahead. Er taucht außerdem als Gastrapper auf dem Song Back To The Grill" von MC Serchs auf. Illmatic, sein Debütalbum aus dem Jahr 1994, gilt heute als Meilenstein in der Hip-Hop-Szene. Die darauf folgenden Alben It Was Written und I Am... landen beide auf Platz 1 der amerikanischen Albumcharts. Auch Anfang der 2000er Jahre können sich seine Platten international in den Charts platzieren und verkaufen sich millionenfach. Mit den insgesamt vier Alben, die zwischen 1999 und 2004 erscheinen, gelingt Nas aber keine Spitzenposition mehr. Erst mit der Veröffentlichung von Hip Hop Is Dead schafft es der Rapper 2006 wieder auf Rang 1 der Billboard 200. Sein elftes Album Life Is Good (2012) erreicht ebenso die Spitze der US-Charts und wird außerdem für einen Grammy nominiert. Das Album Nasir wird 2018 unter anderem von Kanye West produziert und enthält Kollaborationen mit Diddy und The-Dream. Im August 2021 veröffentlicht Nas King's Disease II, auf welchem unter anderen Gastbeiträge von Lauryn Hill, Eminem und EPMD enthalten sind.