Artist picture of Andrew Lloyd Webber

Andrew Lloyd Webber

45 138 Fans

Hör alle Tracks von Andrew Lloyd Webber auf Deezer

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Andrew Lloyd Webber auf Deezer

Prologue - The Stage Of Paris Opera House, 1905
Overture
Think Of Me
Angel Of Music

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Andrew Lloyd Webber

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Andrew Lloyd Webber

Playlists

Playlists & Musik von Andrew Lloyd Webber

Erscheint auf

Hör Andrew Lloyd Webber auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Andrew Lloyd Webber, der erfolgreichste Komponist des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts, hat 13 Musicals geschrieben, von denen die meisten viele Jahre lang im Londoner West End und am New Yorker Broadway aufgeführt wurden. Mehrere seiner Kompositionen - wie Don't Cry For Me Argentina (Evita), Music Of The Night (Phantom der Oper), Any Dream Will Do (Joseph & the Amazing Technicolor Dreamcoat) und Memory (Cats) - sind Teil der Popkultur geworden. Sein Vater war ebenfalls Komponist, seine Mutter Geigerin und Pianistin, und Lloyd Webber begann bereits in jungen Jahren mit dem Schreiben seiner ersten Suite, bevor er die Westminster School und das Magdalen College in Oxford besuchte und schließlich 1965 ein Studium am Royal College of Music aufnahm. 1965 arbeitete er erstmals mit dem Texter Tim Rice an dem Musical The Likes Of Us zusammen, und sie schrieben gemeinsam eine Reihe von Popsongs, aber erst mit Joseph & the Amazing Technicolor Dreamcoat - einer Nacherzählung der biblischen Geschichte von Joseph - machten sie sich als ernstzunehmendes Autorenduo einen Namen. Mit einer weiteren biblischen Geschichte, Jesus Christ Superstar, und Evita, ihrer Show, die auf dem Leben von Eva Peron basiert, erzielten sie internationale Erfolge. Anschließend komponierte Lloyd Webber (zusammen mit seinem Bruder Julian) Variations und Cats, das auf den Gedichten von T.S. Eliot basiert und mit 21 Jahren ohne Unterbrechung das am längsten laufende Musical Großbritanniens auf der West End Bühne wurde. Zu seinen weiteren Hits zählen Phantom Of The Opera, Starlight Express, Aspects Of Love, Sunset Boulevard und Whistle Down The Wind (mit dem der britische Nummer-1-Hit No Matter What von Boyzone aufgenommen wurde). Lloyd Webber hat auch mehrere Musicals produziert und war Moderator verschiedener Reality-TV-Shows, um Stars für neue Produktionen von The Sound Of Music, Joseph, Oliver und The Wizard Of Oz zu finden. Im Jahr 2009 brachte er ein neues Musical auf den Markt, Love Never Dies.