Artist picture of Lennon Stella

Lennon Stella

35 635 Fans

Hör alle Tracks von Lennon Stella auf Deezer

Top-Titel

Summer Feelings (feat. Charlie Puth) Lennon Stella, Charlie Puth 02:40
Polaroid Jonas Blue, Liam Payne, Lennon Stella 03:13
Thank You Lennon Stella 03:36
Kissing Other People Lennon Stella 02:41
Kissing Other People Lennon Stella 03:12
Workin' On It (feat. Lennon Stella & Sasha Alex Sloan) Meghan Trainor, Lennon Stella, Sasha Alex Sloan 03:01
Older Than I Am Lennon Stella 03:01
Goodnight Lennon Stella 02:56
BITCH (takes one to know one) Lennon Stella 03:03
Pretty Boy Lennon Stella 03:08

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Lennon Stella auf Deezer

Much Too Much
Kissing Other People
Games
Fear Of Being Alone

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Lennon Stella

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Lennon Stella

Playlists

Playlists & Musik von Lennon Stella

Erscheint auf

Hör Lennon Stella auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Lennon Stella hat einen verschlungenen Weg zu ihrer Solokarriere beschritten, der sie über eine musikalische Erziehung, virale YouTube-Hits und TV-Stardom geführt hat. Sie wurde am 13. August 1999 als Tochter von Brad und Marylynne Stella in Ontario, Kanada, geboren, vier Jahre vor ihrer jüngeren Schwester Maisy. Brad und Marylynne treten zusammen als Country-Duo The Stellas auf und traten 2009 in der kurzlebigen TV-Talentshow Can You Duet" auf, wo sie den vierten Platz belegten und genug Aufmerksamkeit erregten, um einen Plattenvertrag mit EMI Music Canada zu bekommen, aus dem 2011 ihr selbstbetiteltes Debütalbum hervorging.

Während ihre Eltern ihre Musikkarriere starteten, begannen Lennon und Maisy, ihre eigenen Wellen zu schlagen. Sie wurden als Maddie und Daphne Conrad, Töchter der Hauptdarstellerin Rayna James, in der Country-Musikserie "Nashville" von NBC besetzt. Noch vor dem Start der Serie im Jahr 2012 hatte das Duo einen viralen YouTube-Hit mit einer Coverversion von Robyns "Call Your Boyfriend", mit der sie bei "Good Morning America" zu Gast waren. Nach ein paar Folgen der Serie sangen Lennon & Maisy den Song "Telescope", der auf dem ersten Soundtrack-Album der Serie zu hören war. Mit ihrer "Nashville"-Performance von "Ho Hey" von The Lumineers im folgenden Jahr hatten Lennon & Maisy jedoch ihren ersten Hit in den Billboard Songs Top 40 und landeten sowohl in der Country- als auch in der Pop-Kategorie. Von da an verkauften sie mehr Singles als jeder andere Künstler der Show.

In der fünften Staffel hatte sich Lennon als Künstlerin weiterentwickelt und sammelte eigene Songtexte für den "Nashville"-Soundtrack: Sie war Mitautorin von "In Love", "Saved", "Clockwork" und "Tennis Shoes" für die Show. 2016 tat sich Lennon mit Matt Scibilia für ein festliches Cover von John Lennons "Happy Xmas (War Is Over)" zusammen. 2017 folgte ein weiteres weihnachtliches Duett, dieses Mal mit Barns Courtney für "Baby It's Cold Outside". Nach dem Ende von "Nashville" im Jahr 2018 startete Lennon direkt eine Solokarriere. Sie unterschrieb bei Columbia Records und veröffentlichte bereits einen Monat nach dem Ende der Show ihre erste Single, eine Akustikversion von "Like Everybody Else". Sie eröffnete für Anne-Marie auf ihrer Speak Your Mind-Tour 2019 und veröffentlichte eine gemeinsame Single mit The Chainsmokers und Illenium mit dem Titel "Takeaway".