Artist picture of Soul for Real

Soul for Real

5 707 Fans

Hör alle Tracks von Soul for Real auf Deezer

Top-Titel

Candy Rain Soul for Real 04:34
Every Little Thing I Do Soul for Real 04:17
Every Little Thing I Do Soul for Real 03:38
Candy Rain (Re-record / Remastered) Soul for Real 04:39
Candy Rain Soul for Real 04:21
Come See Me Soul for Real 03:42
Come See Me Soul for Real 02:08
I Don't Know Soul for Real 08:03
If You Want It Soul for Real 03:34
Stay Soul for Real 04:13

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Soul for Real auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Soul for Real

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Soul for Real

Playlists

Playlists & Musik von Soul for Real

Erscheint auf

Hör Soul for Real auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Das R&B-Quartett Soul For Real wurde 1992 in Wheatley Heights, New York, gegründet und veröffentlichte im März 1995 sein Debütalbum Candy Rain. Bestehend aus den Brüdern Christopher Sherman Dalyrimple alias Choc (geboren am 30. April 1971), Andre "Dre" Lamont Dalyrimple alias KD now (geboren am 4. April 1974), Brian "Bri" Augustus Dalyrimple (geboren am 14. Dezember 1975) und Jason "Jase" Oliver Dalyrimple alias Jase4Real (geboren am 10. Mai 1980), gelang dem Quartett mit Candy Rain eine Top-40-Veröffentlichung, die zwei Gold-zertifizierte Hitsingles hervorbrachte: " Candy Rain" - produziert von dem in Jamaika geborenen US-Polymath Heavy D - und Every Little Thing I Do" Die Zusammenarbeit mit Sean "Puffy" Combs und erneut mit Heavy D für das Nachfolgealbum For Life, das im darauffolgenden Jahr erschien, brachte mäßigen Erfolg und wurde von Heavy D mit "You Just Don't Know" gerappt Soul For Real wurden bei den American Music Awards 1996 für den Preis Favorite Soul/R&B New Artist nominiert. Die Gruppe blieb unter der Leitung von Heavy D, machte sich aber für ihr drittes Album Heat, das 1999 veröffentlicht wurde und eine Single, Can't Wait" , hervorbrachte, unabhängig Nach einer kurzen Pause veröffentlichten Soul For Real 2007 die Single "One Man" mit Jadakiss, die ursprünglich für ihr viertes Studioalbum vorgesehen war. 2009 wurde Brian Dalyrimple wegen mehrfachen schweren Identitätsbetrugs (Hypothekenbetrug) angeklagt, und die drei verbleibenden Mitglieder blieben nach seiner Verhaftung als Trio bestehen. Es folgten eine Handvoll Singles, darunter "Can't Leave U Alone" von 2012 mit Amanda Dalyrimple und "Love Again" von 2016 Im Jahr 2020 veröffentlichten Soul For Real ihre erste Single seit vier Jahren, "Love on Me"