Artist picture of Lucas Cordalis

Lucas Cordalis

557 Fans

Hör alle Tracks von Lucas Cordalis auf Deezer

Top-Titel

Wir haben uns sowas von verdient Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger 03:28
Wenn der Regen auf uns fällt Lucas Cordalis, Joelina 03:55
Der Boxer (The Boxer) Art Garfunkel jr., Lucas Cordalis 04:19
Anita Lucas Cordalis 03:49
Jetzt erst recht Lucas Cordalis 03:00
Daniela Lucas Cordalis 03:19
Holt mich hier raus Lucas Cordalis 03:22
Verflixtes siebtes Jahr Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger 03:23
1, 2, 3 Family Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger 02:51
Versprochen, dass es weitergeht Lucas Cordalis 03:52

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Lucas Cordalis auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Lucas Cordalis

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Lucas Cordalis

Erscheint auf

Hör Lucas Cordalis auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Lucas Cordalis (* 7. August 1967 in Frankfurt am Main) ist ein Sänger, Komponist und Musikproduzent aus Deutschland. Der Künstler versucht sich zu Beginn der 1990er Jahre zunächst als Autor und Produzent von diversen Eurodance-Projekten, beispielsweise Masterboy, Ice MC oder Worlds Apart. Damit feiert Lucas Cordalis einige Erfolge, unter anderem als Autor der Single „Feel the Heat of the Night“ für Masterboy im Jahr 1994 und Platz 8 in den deutschen Charts. Lucas Cordalis ist Sohn des griechischen Schlagersängers Costa Cordalis. Mit ihm zusammen startet Lukas Cordalis im Jahr 1997 mit der Single „Viva la Noche“ auch seine eigene musikalische Karriere. Vater und Sohn veröffentlichen die Single unter dem Namen Cordalis und landen damit auf Platz 60 der deutschen Single-Charts. Mit „Party Tropical“ (1998) und „Heiße Nacht“ (1999) folgen zwei weitere Songs, die es zu Charteinstiegen schaffen. Bis in die frühen 2010er Jahre tritt Lucas Cordalis immer wieder mit seinem Vater musikalisch in Erscheinung. Im Jahr 2013 erscheint mit „I Have a Dream“ die erste Single unter dem Namen Lucas Cordalis. Ein Jahr später folgt das gleichnamige Solo-Album von Lucas Cordalis. Der Erfolg hält sich in Grenzen. Es folgen weitere Singles zusammen mit seiner Frau Daniela Katzenberger. Erst mit seinem zweiten Album Lucas Cordalis gelingt dem Künstler im Jahr 2022 der Durchbruch als Sänger. In Deutschland klettert der Longplayer bis auf Platz 6 der Charts. Auch in Österreich (Platz 17) und in der Schweiz (Platz 20) schafft es die Scheibe bis in die Charts.