Artist picture of George Strait

George Strait

264 331 Fans

Hör alle Tracks von George Strait auf Deezer

Top-Titel

On The Road Again Willie Nelson, The Avett Brothers, Bobby Bare, Chris Stapleton 02:36
Amarillo By Morning George Strait 02:53
Check Yes Or No George Strait 03:20
All My Ex's Live In Texas George Strait 03:17
Roll Me Up and Smoke Me When I Die Willie Nelson, Jimmy Buffett, Emmylou Harris, Sheryl Crow 02:14
All My Ex's Live In Texas George Strait, Jason Aldean, Ray Benson, Kenny Chesney 03:28
Sometimes Love George Strait 03:54
The Chair George Strait 02:45
Every Little Honky Tonk Bar George Strait 03:14
Write This Down George Strait 03:41

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von George Strait auf Deezer

Blue Clear Sky
Carried Away
Rockin' In The Arms Of Your Memory
She Knows When You're On My Mind

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von George Strait

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie George Strait

Playlists

Playlists & Musik von George Strait

Erscheint auf

Hör George Strait auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

George Strait ist ein legendärer amerikanischer Country-Sänger, der seit vier Jahrzehnten Country-Hits produziert und mehr Gold- und Platin-Alben veröffentlicht hat als jeder andere Künstler im Musikgeschäft nach Elvis Presley und den Beatles. Er hatte mehr Nummer-eins-Hits als jeder andere Künstler in jedem Genre mit mehr als 50 Veröffentlichungen in der Billboard Top Country Albums Chart, darunter 40 in den Top Ten und 26, die auf Platz eins landeten. Seine 42 Alben waren in den Billboard 200 vertreten, davon 20 in den Top Ten und fünf an der Spitze der Charts.

Mehr als 120 Titel waren in den Hot-Country-Song-Charts vertreten, davon 86 in den Top Ten, 44 erreichten die Nummer eins und 37 waren in den Hot 100. Er erhielt 16 Nominierungen für den Grammy Award und gewann 2008 den Preis für die beste männliche Country-Gesangsdarbietung für Troubadour". Außerdem wurde er für 51 Country Music Awards und 51 Academy of Country Music Awards nominiert und gewann 17 Mal. Außerdem wurde er in die Country Music Hall of Fame aufgenommen.

Geboren in einem Vorort von San Antonio, Texas, interessierte er sich schon als Kind für Musik und wurde nicht nur von Country-Ikonen wie Hank Williams, George Jones, Merle Haggard und Lefty Frizzell, sondern auch von den Beatles und Frank Sinatra beeinflusst. Nach dem Militärdienst besuchte er das College und spielte in der Country-Band Stoney Ridge, die später zur Ace in the Hole Band wurde. Sie machten Aufnahmen, die sich lokal verkauften, bis er 1981 einen Song namens Unwound" für das MCA-Label aufnahm. Der Song erreichte Platz sechs der Billboard-Country-Charts und begründete seine Karriere als Solokünstler mit den Mitgliedern der Ace in the Hole Band als Back-up-Gruppe.

Sein Solo-Debütalbum "Strait Country" erreichte Platz 26 der Country-Album-Charts und das Folgealbum "Strait from the Heart" landete auf Platz 18. Der darauf enthaltene Titel "Fool Hearted Memory" wurde seine erste Nummer-eins-Hitsingle. In den folgenden Jahrzehnten folgten weitere Singles und Alben, die die Charts anführten.

1992 spielte Strait die Hauptrolle in dem Spielfilm "Pure Country", dessen Soundtrack zu seiner meistverkauften Veröffentlichung wurde. Im Jahr 2012 kündigte er an, dass er sich nach einer umfangreichen Reihe von Konzerten, die bis 2014 andauern sollten, von der Tournee zurückziehen würde. Ein Konzertmitschnitt, "The Cowboy Rides Away: Live from AT&T Stadium" mit begleitender DVD kam im September 2014 heraus. Er nahm jedoch weiterhin Platten auf, wobei sein letztes Album "Cold Beer Conversation" 2015 auf Platz eins landete. Er trat auch weiterhin in Las Vegas auf, 2018 in der T-Mobile Arena und 2019 in Houston, Texas und Atlanta, Georgia.