Artist picture of George Ezra

George Ezra

1 249 282 Fans

Hör alle Tracks von George Ezra auf Deezer

Top-Titel

Green Green Grass George Ezra 02:47
Shotgun George Ezra 03:14
Budapest George Ezra 03:22
Paradise George Ezra 03:47
Anyone For You (Tiger Lily) George Ezra 03:07
Hold My Girl George Ezra 03:33
All My Love George Ezra 02:47
Blame It on Me George Ezra 03:16
Barcelona George Ezra 03:08
Dance All Over Me George Ezra 03:14

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von George Ezra auf Deezer

Pretty Shining People
Don't Matter Now
Get Away
Shotgun

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von George Ezra

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie George Ezra

Playlists

Playlists & Musik von George Ezra

Erscheint auf

Hör George Ezra auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

George Ezra wird am 7. Juni 1993 im britischen Hertford geboren. Bereits im jungen Alter von 13 Jahren sucht der Singer-Songwriter das Rampenlicht und spielt in einer Coverband, ehe ihn später das Studium nach Bristol verschlägt – welches er jedoch recht schnell wieder abbricht. Nun, da Ezra sich mit vollem Fokus auf die Musik konzentriert, winkt – wenngleich noch ohne Veröffentlichung in der Tasche – 2013 ein Auftritt auf dem renommierten Glastonbury Festival. Kurze Zeit später, noch im gleichen Jahr, erscheint über Sony Did You Hear the Rain?, die Debüt-EP des Künstlers mit der Reibeisenstimme. Der eigentliche Durchbruch kommt jedoch mit der Platin-Single „Budapest“ (2013), die in mehreren europäischen Ländern wie Deutschland, Großbritannien oder Österreich in die Top 3 der Charts einsteigt, gleichwohl aber auch in den US-amerikanischen Billboard 200 bei einem 32. Platz den interkontinentalen Fokus auf Ezra lenkt. Der Titel dient dabei ebenfalls als Vorab-Track zum 2014 erscheinendem Langspiel-Debüt Wanted On Voyage, das über Columbia releast und in UK mit Fünffachplatin prämiert wird und dort Platz 1 belegt, wobei in den USA (Platz 19), Deutschland (Platz 8) und der Schweiz (Platz 6) zusätzlich mehrere Goldene Schallplatten rausspringen. Der Zweitling des Songschreibers, Staying at Tamara’s, folgt 2018 und wird erneut zum länderübergreifenden Kassenschlager. Einem zehnten Rang in Deutschland schließen sich je zwei zweite Plätze in Österreich sowie in der Schweiz an. Das kommerzielle Highlight ergibt sich für den Folk- und Indierock-Interpreten jedoch wieder in Großbritannien, wo die LP zum wiederholten Mal mehrere Platinprämierungen einsackt und sich an der Pole Position der Hitliste wiederfindet.