Artist picture of SAMPHA

SAMPHA

74 275 Fans

Hör alle Tracks von SAMPHA auf Deezer

Top-Titel

Satellite Business 2.0 SAMPHA, Little Simz 04:53
(No One Knows Me) Like the Piano SAMPHA 03:38
Only SAMPHA 02:49
Desoleil (Brilliant Corners) Loyle Carner, SAMPHA 03:40
Dancing Circles SAMPHA 03:53
Spirit 2.0 SAMPHA 04:49
Suspended SAMPHA 03:05
Hold On SBTRKT, SAMPHA 03:26
Blood On Me SAMPHA 04:06
Desoleil (Brilliant Corners) Loyle Carner, SAMPHA 03:01

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von SAMPHA auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von SAMPHA

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie SAMPHA

Playlists

Playlists & Musik von SAMPHA

Erscheint auf

Hör SAMPHA auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Sampha Lahai Sisay (* 1988 in London) oder kurz Sampha ist ein Musiker aus Großbritannien. In früher Jugend beginnt Sampha das Klavierspiel. Später versucht sich der Künstler in der Londoner Rap-Szene. Erste Aufmerksamkeit erzielt Sampha im Jahr 2009 mit seinem Remix des Songs „Basic Space“ für die Band The XX. Als Produzent, Sänger und Songschreiber wirkt Sampha zwei Jahre später beim Debüt SBTRKT des Londoner Musikers Aaron Jerome mit. Zwischendurch veröffentlicht Sampha mit Sundanza (2010) eine erste EP. Im Jahr 2013 arbeitet der Künstler am Album Nothing Was the Same des kanadischen Rappers Drake mit. Im selben Jahr veröffentlicht Sampha die EP Dual. Es folgen Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Kanye West, Frank Ocean und Solange Knowles. Mit ihr gelingt Sampha im Jahr 2016 mit dem Song „Don’t Touch My Hair“ eine Platzierung in den US-Charts, bereits die zweite nach „Too Much“ (2013) zusammen mit Drake. Im Jahr 2017 veröffentlicht Sampha mit Process sein Debütalbum. In Großbritannien steigt die Scheibe mit Platz 7 bis in die Top 10. Auch international glänzt der Künstler mit seinem ersten Longplayer. Danach zieht sich Sampha zunächst wieder aus dem Rampenlicht zurück. Im Jahr 2022 meldet er sich als Gastsänger für US-Rapper Kendrick Lamar zurück. Der gemeinsame Song „Father Time“ steigt bis auf Platz 11 in den USA. Das zweite Studioalbum Lahai veröffentlicht Sampha im Jahr 2023. Mit Platz 21 gelingt erneut eine Top-Platzierung in Großbritannien.