Artist picture of Jugglerz

Jugglerz

4 897 Fans

Top-Titel

Schöner Tag Gentleman, Sido, Jugglerz 02:59
Gangster Queen AK Ausserkontrolle, Jugglerz 02:33
Mi Amor (feat. Noizy & Jugglerz) Dhurata Dora, Noizy, Jugglerz 03:05
Alles Gut Noizy, Dardan, Jugglerz 02:34
Monster Disarstar, Jugglerz, Esther Graf 03:10
7 Leben Disarstar, Jugglerz, Gentleman 02:48
Microdose Disarstar, Jugglerz 02:33
Nehm sie mit Olexesh, Jugglerz 02:30
Immer Noch Hier Joris, Gentleman, Jugglerz 03:15
50km/h Azet, Jugglerz 02:15

Aktuelle Veröffentlichung

Sexercise

von Spice, Jugglerz

05.08.2022

51 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

2012 in Konstanz von DJ Meska und Shotta Paul gegründet, haben sich Jugglerz zum heiß gehandelten Producer-Team gemausert. Die Gruppe, zu der später auch noch DJ Lopez, DJ Smo, Sir Jai und DJ Cutlass als CEO des eigens in Leben gerufenen Labels Jugglerz Records dazukommen, sind vor allem für ihre animierenden Beats im Dancehall- und Reggae-Metier bekannt. Erweitert wird dieses Spektrum um stilistische Ausbrüche gen Hip-Hop und Afrobeat, wenngleich es vor allem etablierte Acts der deutschen Hip-Hop-Szene sind, die auf die akribisch produzierten Klangkulissen der Jugglerz vertrauen. Den ersten Karrierehöhepunkt fahren sie 2015 ein: Beim Soundclash-Battle War Inna East setzen sich Shotta Paul und DJ Meska gegen Black Chiney durch. Das Selbstvertrauen dieses Triumphs beflügelt das Kollektiv, um am Debütalbum Jugglerz City zu arbeiten, welches 2016 erscheint und auf Platz 18 der deutschen LP-Charts einsteigt. Hierauf ebenfalls vertreten: der Major Lazor-Producer Jr. Blender. Zu diesem Zeitpunkt stehen auch schon namhafte Rapper wie Luciano oder Trettmann auf der Referenzliste der Beat-Bastler. Zum kommerziellen Coup kommt es dann 2017: Für Bausa produzieren Jugglerz den Track „Was du Liebe nennst“, der es sowohl in Deutschland als auch in Österreich auf den ersten Rang der Singlecharts bringt. Im Zuge dieses Erfolgs werden weitere Hit-Garanten aufmerksam: „Was erlebt“ (2018) von Gzuz und Bonez MC klettert ebenso in die Top 3 der deutschen Hitliste wie „Hallo Hallo“ (2019) von Azet und Zuna. Es folgen ebenfalls Kollaborationen mit Reggae-Größen wie Gentleman oder Patrice, an dessen Seite 2020 die Single „Tall Stade“ veröffentlicht wird. Doch auch die Studiowerke in Eigenverantwortung kommen bei den Jugglerz nie zu kurz: Während sie 2019 mit EP (Jugglerz Radio) und Album (Vom Kosmos am Korner) aufwarten, erscheint 2020 das nächste Extented Play Tempted. Hinzukommen weiterhin Produktionen auf Single-Ebene, beispielsweise „50km/h“ (feat. Azet), die 2021 präsentiert wird und erneut in den Hitparaden der gesamten DACH-Region vertreten ist.