Artist picture of Monsta X

Monsta X

519 548 Fans

Hör alle Tracks von Monsta X auf Deezer

Top-Titel

Love Killa Monsta X 03:02
Beautiful Liar Monsta X 03:03
Hero Monsta X 03:39
GOT MY NUMBER Monsta X 02:51
WHO DO U LOVE? (feat. French Montana) Monsta X, French Montana 03:09
GAMBLER Monsta X 03:33
FANTASIA Monsta X 03:06
Burning Up (feat. R3HAB) Monsta X, R3HAB 03:20
LOVE Monsta X 03:35
SOMEONE'S SOMEONE Monsta X 02:21

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Monsta X auf Deezer

WHO DO U LOVE? (feat. French Montana)
LOVE U
HAPPY WITHOUT ME
GOT MY NUMBER

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Monsta X

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Monsta X

Playlists

Playlists & Musik von Monsta X

Erscheint auf

Hör Monsta X auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die koreanische Boyband Monsta X entstand, als Starship Entertainment die Reality-Gesangswettbewerbsshow No.Mercy ins Leben rief, um die Mitglieder für eine neue Popgruppe zu finden. Die Show wurde 2014 ausgestrahlt und die Gewinner der Show (Hyungwon, I.M, Joohoney, Kihyun, Minhyuk, Shownu und Wonho) veröffentlichten im Mai 2015 ihre Debüt-EP Trespass, die in ihrem Heimatland Platz 5 erreichte. Weniger als vier Monate später veröffentlichten sie die EP Rush, mit der sie erneut eine Top-5-Platzierung erreichten und ihren Sound, eine Mischung aus Hip-Hop und Dance-Beats, etablierten. Am Ende des Jahres wurden sie mit dem Next Generation Artist Award und den Mnet Asian Music Awards ausgezeichnet. Nach einer Reihe neuer Fernsehauftritte veröffentlichte die Band im Mai 2016 die EP The Clan Pt. 1 Lost, die zum dritten Mal in Folge in den Top 5 landete und den Song All In" enthielt, der die Top 10 der US World Digital Sales Charts erreichte. The Clan Pt. 2 Guilty erschien im Oktober dieses Jahres und die Trilogie gipfelte im März 2017 in ihrem ersten Album, The Clan Pt. 2.5: The Final Chapter, das in Korea auf Platz 2 und in den USA auf Platz 1 der World Digital Sales Charts landete. Die EP The Code aus dem Jahr 2017 war die erste, die die Charts in Korea anführte und enthielt die Single "From Zero", ihren bis dahin größten Hit in Amerika. Im Jahr 2018 veröffentlichten sie ihre zweite LP Take.1 Are You There?, ihr erstes koreanisches Nummer-1-Album. Nach einer Welttournee 2019 verließ Wonho die Gruppe aufgrund persönlicher rechtlicher Probleme. Das nunmehrige Sextett veröffentlichte im Mai 2020 Fantasia X, ihre achte Top-5-EP in Korea in Folge. Im selben Jahr veröffentlichten Monsta X auch ihr viertes koreanisches Album Fatal Love, das die Charts stürmte, sowie ihr erstes englisches Album All About Luv, das Platz 5 der US-Charts erreichte. Im Jahr 2021 stieg ihr drittes japanisches Album Flavors of Love auf Platz 2 der Oricon-Charts ein, dicht gefolgt von The Dreaming, dem zweiten englischsprachigen Album von Monsta X.