Artist picture of Rxseboy

Rxseboy

9 244 Fans

Hör alle Tracks von Rxseboy auf Deezer

Top-Titel

ill come back to you Powfu, Sarcastic Sounds, Rxseboy 02:14
when the hospital was my home Powfu, Rxseboy 02:33
harvey dent PmBata, Rxseboy 02:31
Disappointment (feat. Rxseboy) Sarcastic Sounds, Rxseboy 02:22
Memory Promoting Sounds, Rxseboy, SadBoyProlific 02:14
Let's Get It KIDDO, Rxseboy 01:52
shade of blue Powfu, Rxseboy, Tia tia, Shalfi 02:28
the way that you see me (feat. Ayleen Valentine) Powfu, Rxseboy, Sarcastic Sounds, Ayleen Valentine 03:02
when we were 16 (feat. Powfu & Mishaal) Rxseboy, Powfu, Mishaal 03:15
Jimmy (feat. Sarcastic Sounds) Rxseboy, Sarcastic Sounds 02:26

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Rxseboy auf Deezer

DRAMATIC

von Rxseboy

29.03.24

1 Fan

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Rxseboy

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Rxseboy

Playlists

Playlists & Musik von Rxseboy

Erscheint auf

Hör Rxseboy auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Tom Walker kommt am 17. Dezember 1991 in Kilsyth, Schottland, zur Welt. Er wächst in England auf. Mit seinem Debütalbum What a Time to Be Alive erreicht er in den 2010er Jahren die Spitze der britischen Charts. In jungen Jahren zieht er mit seiner Familie nach Cheshire. Die Musik von Künstlern wie Ryan Charles und Paolo Nutini prägt ihn maßgeblich. Dieser vielfältige Sound inspiriert ihn zu seinen eigenen Songs. Darin verbindet er klassisches britisches Songwriting mit modernen Elementen aus glattem Pop, R&B und sogar perkussivem Hip-Hop. Der Absolvent des London College of Creative Media aus dem Jahr 2014 beginnt zwei Jahre nach seinem Abschluss mit der Veröffentlichung eigener Musik. Im Jahr 2017 landet er mit „Leave a Light On“ seinen ersten großen Hit. Der Song mischt melancholische Klavierakkorde mit wuchtigen Drumbeats und einer ausgefeilten Produktion. Die Single erreicht auch in anderen Ländern Top-10-Platzierungen. In Großbritannien landet der Song auf Platz 7 und erreicht Dreifachplatinstatus. Die Nachfolgesingle „Just You and I“ schneidet in UK sogar noch erfolgreicher ab, erreicht Platz 3 und erneut Dreifachplatinstatus. Beide Hits erscheinen auf Tom Walkers Debütalbum What a Time to Be Alive. Das veröffentlicht der Künstler im Jahr 2019 und klettert bis an die Spitze der britischen Charts. Sein zweites Studioalbum, I Am, kommt im Jahr 2024 heraus.