Artist picture of ANNA

ANNA

10 296 Fans

Hör alle Tracks von ANNA auf Deezer

Top-Titel

30ºC ANNA 02:23
Bando ANNA, Maxwell 02:40
VETRI NERI Ava, ANNA, Capo Plaza 02:44
BBE ANNA, Lazza 03:18
Petit Fou Fou Rhove, ANNA 01:50
CHICA ITALIANA ANNA, Sfera Ebbasta 02:41
I LOVE IT ANNA, Artie 5ive 03:14
BLA BLA ANNA, Guè 02:14
Bando ANNA 02:48
GASOLINA ANNA 02:25

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von ANNA auf Deezer

VERA BADDIE

von ANNA

27.06.24

252 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von ANNA

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie ANNA

Playlists

Playlists & Musik von ANNA

Erscheint auf

Hör ANNA auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Anna Pepe (15. August 2003), auch bekannt als Anna, ist eine der beliebtesten Rapperinnen in ihrem Heimatland Italien. Geboren in der kleinen Stadt La Spezia in Ligurien, wurde sie schon in jungen Jahren von ihrem DJ-Vater zum Klavierspielen ermutigt. Ab 2018 postete sie eine Reihe von Freestyles in den sozialen Medien und kollaborierte dann mit ihrem Kollegen MC Anis für die Tracks "24/7" und "Holidays" 2019 veröffentlichte Anna ihre eigentliche Debütsingle "Bando", die aufgrund von Urheberrechtsproblemen von den Streaming-Plattformen entfernt werden musste. Nachdem sie bei Virgin Records unterschrieben hatte, wurde das Sample schließlich freigegeben und die Single wurde 2020 erneut veröffentlicht. Ende Februar erreichte der Song Platz 1 in Italien und machte Anna zur jüngsten Künstlerin, die jemals die Spitze der Single-Charts in ihrem Heimatland erobert hat. Auch in Deutschland stieg der Song in die Charts ein, nachdem sie einen Remix mit dem Rapper Maxwell veröffentlicht hatte. Später im Jahr veröffentlichte sie die Single "Bla Bla" mit Gue Pequeno und "Fast", produziert von Young Miles. Die Folgesingles "Squeeze 1", "Drippin' in Milano" und "Balaklub - What Up" erblickten im Jahr 2021 das Licht der Welt und erfreuten sich in der italienischen Hip-Hop-Szene großer Beliebtheit. Im Jahr 2022 arbeitete Anna mit Lazza an der Single "3 di Cuori" zusammen , die Platz 28 der FIMI-Singles-Charts erreichte.