Artist picture of Ravyn Lenae

Ravyn Lenae

4 630 Fans

Hör alle Tracks von Ravyn Lenae auf Deezer

Top-Titel

Skin Tight (feat. Steve Lacy) Ravyn Lenae, Steve Lacy 03:47
Dream Girl Ravyn Lenae, Ty Dolla $ign 03:39
Video (feat. Ravyn Lenae) KAYTRANADA, Ravyn Lenae 03:12
Love Me Not Ravyn Lenae 03:33
Sticky Ravyn Lenae 03:16
Free Room (feat. Appleby) Ravyn Lenae, Appleby 03:37
Spice (feat. Smino) Ravyn Lenae, Smino 04:04
The Night Song Ravyn Lenae 03:39
Where I'm From (feat. Mereba) Ravyn Lenae, Mereba 03:44
Inside Out Ravyn Lenae 04:11

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Ravyn Lenae auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Ravyn Lenae

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Ravyn Lenae

Playlists

Playlists & Musik von Ravyn Lenae

Erscheint auf

Hör Ravyn Lenae auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die am 22. Januar 1999 als "Ravyn Lenae Washington" geborene R&B-Künstlerin Ravyn Lenae aus Chicago war noch Schülerin, als sie 2016 einen Major-Label-Vertrag mit Atlantic Records unterzeichnete. Die lebenslange Musikerin sang schon als Kind im Kirchenchor der Gemeinde ihres Großvaters und besuchte später die Chicago High School for the Arts, wo sie klassische Musik studierte. Während ihres zweiten Studienjahres begann Ravyn Lenae, eigene Musik aufzunehmen, die nicht nur Einflüsse weit über ihre Gospel- und Klassikwurzeln hinaus enthielt, sondern auch ihre Stärken als vielseitige Songschreiberin und stimmgewaltige Sängerin unter Beweis stellte. Ihr Studiodebüt gab sie dann 2015 mit der Moon Shoes EP. Ursprünglich als kostenloser Download veröffentlicht, wurde die Platte 2016 von Atlantic neu aufgelegt und markierte ihre erste Veröffentlichung bei dem Label. Später im selben Jahr wirkte sie auf Mick Jenkins' The Healing Component mit, das auf Platz 9 der Billboard Top R&B/Hip-Hop Albums Charts landete, und begann mit der Arbeit an ihrer Midnight Moonlight EP. Midnight Moonlight wurde im darauffolgenden Jahr veröffentlicht, dessen Popularität durch den Song"Spice" und die darauf folgende Single"Spice (Remix)", in der der Rapper Smino mitwirkte, gesteigert wurde. Eine dritte EP, Crush, wurde 2018 veröffentlicht, die die viralen Hits"Sticky" und"4 Leaf Clover" enthielt