Artist picture of Channel Tres

Channel Tres

13 348 Fans

Hör alle Tracks von Channel Tres auf Deezer

Top-Titel

I've Been In Love Jungle, Channel Tres 02:49
Holy Moly (feat. Ty Dolla $ign) Channel Tres, Ty Dolla $ign 02:22
Got Time For Me Jamie Jones, Channel Tres 02:59
Drip Sweat (feat. Channel Tres) KAYTRANADA, Channel Tres 02:27
Topdown Channel Tres 03:50
Tunnel Polo & Pan, Channel Tres 05:10
Wonder (feat. Channel Tres) Yung Bae, Channel Tres 03:00
We Hungry (feat. Estelle) Channel Tres, Estelle 02:54
Ambrosia Erick The Architect, Channel Tres 03:06
skate depot Channel Tres 03:06

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Channel Tres auf Deezer

Head Rush

von Channel Tres

28.06.24

435 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Channel Tres

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Channel Tres

Playlists

Playlists & Musik von Channel Tres

Erscheint auf

Hör Channel Tres auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Als Produzent, Songwriter und Solokünstler hat Channel Tres in der Welt des Hip-Hop, Pop und der West Coast Dance Music einen einzigartigen Eindruck hinterlassen. Er wurde am 26. Mai 1991 als "Sheldon Young" in Los Angeles, Kalifornien, geboren und wuchs im Stadtviertel Compton auf. Nachdem er während seiner Collegezeit in Tulsa, Oklahoma, Musik studiert hatte, kehrte Channel Tres nach LA zurück und erwarb sich einen Ruf als Beatmaker für verschiedene Künstler. Er trug zu Projekten wie Bridge's"Break The Rules" und Duckwrth's " An Xtra Uugly Mixtape " im Jahr 2017 bei. Im selben Jahr war er auch auf Duckwrths Non-Album-Single"Throwyoassout" zu hören und begann 2018 mit der Veröffentlichung seines eigenen Materials, angefangen mit der selbstbetitelten Channel Tres EP. Black Moses folgte im Jahr 2019. Eine dritte EP, I Can't Go Outside, erschien 2020 und enthielt Gastauftritte von Tyler, The Creator und Tinashe. Channel Tres ist ein produktiver Kollaborateur, der 2020 auch auf Tracks anderer Künstler zu hören war und neben der Popsängerin Robyn auf SG Lewis'"Impact" gastierte und auf Emotional Oranges'"All That" mitwirkte Besonders erwähnenswert ist sein Auftritt auf Disclosure's"Lavender", das auf dem Grammy-nominierten Album Energy veröffentlicht wurde und auf Platz 44 der Billboard Dance/Electronic Songs Charts landete. Die Zusammenarbeit setzte sich 2021 fort, als Channel Tres sich mit Kito und VanJess für den Elektro-Pop-HitRecap" zusammentat, der bis auf Platz 32 der amerikanischen Dance/Electronic-Charts kletterte.