Artist picture of Sam Smith

Sam Smith

5 259 119 Fans

Hör alle Tracks von Sam Smith auf Deezer

Top-Titel

Unholy Sam Smith, Kim Petras 02:37
La La La Naughty Boy, Sam Smith 03:40
Desire Calvin Harris, Sam Smith 02:59
Too Good At Goodbyes Sam Smith 03:21
Fire On Fire Sam Smith 04:06
Stay With Me Sam Smith 02:52
I'm Not The Only One Sam Smith 03:59
Promises Calvin Harris, Sam Smith 03:33
Latch Disclosure, Sam Smith 04:17
Unholy Sam Smith, Kim Petras 02:56

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Sam Smith auf Deezer

Sam Smith auf Tour

Konzerte von Sam Smith

JUL
20
Jazzopen 2024
Stuttgart, Germany

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Sam Smith

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Sam Smith

Playlists

Playlists & Musik von Sam Smith

Erscheint auf

Hör Sam Smith auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Sam Smith wurde am 19. Mai 1992 geboren und wuchs in Great Chishill, England, auf. Smith begann mit acht Jahren Gesangsunterricht zu bekommen, sang in seiner Jugend in verschiedenen Musicals und zog mit 18 Jahren nach London, um dort die Leidenschaft zur Musik zum Beruf zu machen. Erste größere Aufmerksamkeit erhält Sam Smith 2012 zunächst als Feature-Gast auf dem Disclosure-Song “Latch” und 2013 als Gast auf „La La La“ von Naughty Boy, das in den UK-Singlecharts auf Platz 1 landete. So wurde das Debütalbum In the Lonely Hour (2014) mit Spannung erwartet. Der erste Longplayer konnte mit “Money on My Mind” und “Stay with Me” ebenfalls zwei Nummer-1-Singles hervorbringen und Smith gewann 2015 vier Grammys u.a. für das beste Album und als “Best New Artist”. Eine neue Fassung der Single “Lay Me Down“ mit John Legend konnte ebenfalls die Spitze der Charts erreichen. Smith wurde 2015 die Ehre zuteil, den Titelsong zum James Bond-Film Spectre zu schreiben und gewann für „Writing’s On The Wall“ einen Golden Globe und einen Oscar. Das zweite Album The Thrill of it All konnte 2017 neben der Spitzenposition in den UK-Charts auch zum ersten Mal auf Platz 1 in den USA landen. Die Single “Too Good at Goodbyes” wurde weltweit mehrfach mit Platin ausgezeichnet. 2020 erschien der dritte Longplayer Love Goes und wurde Smiths erstes Album, dass nicht auf Platz 1 der UK-Charts landete. Allerdings konnte die im Vorfeld des Albums veröffentlichte Kollaboration “Promises” mit Calvin Harris an die Spitze der Charts klettern.