Artist picture of Weyes Blood

Weyes Blood

20 661 Fans

Hör alle Tracks von Weyes Blood auf Deezer

Top-Titel

Andromeda Weyes Blood 04:40
The Worst Is Done Weyes Blood 06:00
It's Not Just Me, It's Everybody Weyes Blood 06:16
Seven Words Weyes Blood 04:37
Butterfly Net (feat. Weyes Blood) Caroline Polachek, Weyes Blood 05:33
Movies Weyes Blood 05:53
God Turn Me Into a Flower Weyes Blood 06:25
Twin Flame Weyes Blood 04:22
Suddenly Drugdealer, Drugdealer and Weyes Blood, Weyes Blood 03:17
Picture Me Better Weyes Blood 03:41

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Weyes Blood auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Weyes Blood

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Weyes Blood

Playlists

Playlists & Musik von Weyes Blood

Erscheint auf

Hör Weyes Blood auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Natalie Mering wurde in eine musikalische Familie hineingeboren, die während ihrer Kindheit mehrmals umzog, bevor sie sich in Doylestown, Pennsylvania, niederließ. Die Multiinstrumentalistin begann ihre Musikkarriere als Bassgitarristin der Alternative-Band Jackie-O Motherfucker. Danach tourte sie mit den Bands Natural Almanac und Axolotl. 2007 veröffentlichte sie unabhängig das experimentelle Album "Strange Chalices of Seeing" unter dem Namen Weyes Bluhd, bevor sie sich in Weyes Blood umbenannte und 2011 unabhängig das Album "The Outside Room" herausbrachte. Sie verwendete elektronische Klänge, selbstgebaute Instrumente wie einen einsaitigen Bass-Stick, und ihre Musik enthielt verzerrten Gesang und andere Soundeffekte. Mering zog einige Zeit umher und lebte in Kentucky, New Mexico und Baltimore, bevor sie sich 2012 in New York City niederließ. Zu dieser Zeit arbeitete sie mit dem Künstler Ariel Pink zusammen, wirkte auf seinem Album "Mature Themes" (2012) mit und tourte mit ihm.

Danach unterschrieb sie beim Plattenlabel Mexican Summer und veröffentlichte 2014 ihr drittes Album "The Innocents". Ihr Sound hatte sich von der unheimlichen Psychedelik ihrer ersten Veröffentlichungen zu einem konventionelleren Folk-Sound gewandelt, der auf dem von Chris Cohen mitproduzierten und von der Kritik gefeierten Album "Front Row Seat to Earth" (2016) noch deutlicher zu hören war. Es enthielt die beliebte Single "Seven Words". Im Jahr 2017 veröffentlichte sie außerdem die EP "Myths 002" mit Ariel Pink. Im Jahr 2019 veröffentlichte sie die Single "Andromeda", gefolgt von ihrem fünften Album "Titanic Rising" später im selben Jahr.